daheimsein - Die Rückkehrermesse

Warum gehen, wenn man auch daheimsein kann?

In aller Munde sind die Vorteile von Heimat, Familie und der ländlichen Ruhe. Die Kleinstädte werben um Heimatverbundene. Vor allem aus Sicht der Fachkräftesicherung und beim Thema des Unternehmensnachwuchses wird die Luft für manche Firmen und Branchen allmählich dünn im Salzlandkreis. Spätestens in ein paar Jahren wird sich die Situation deutlich verschärfen, denn die Baby-Boomer gehen in Rente und der Nachkommen sind rar gesät.

Die Agentur für Arbeit Bernburg möchte Pendler und Rückkehrwillige über die Beschäftigungsmöglichkeiten und Chancen im Salzlandkreis zu informieren.

 
Die Rückkehrermesse „daheimsein“ wird am 27.Dezember von 10:00 bis 13:00 Uhr im Sparkassenschiff der Salzlandsparkasse stattfinden.

 

Was ändert sich?

„Das Anmeldeverfahren wird ausschließlich über www.daheimsein.com erfolgen. Die interessierten Unternehmen werden dann kontaktiert. Neu wird u.a. auch sein, dass die Unternehmen sich auf der Landingpage einheitlich darstellen können. Wir setzen damit die Wünsche unserer Besucher und der Unternehmen um, denn damit ist auf der Internetseite sofort erkennbar, welche Unternehmen teilnehmen. Unser Vertragspartner - Omazing Online Marketing aus Bernburg wird die Aussteller dabei unterstützen,“ erläutert Anja Huth, Chefin der Agentur für Arbeit Bernburg. 

 

Was bleibt?

Anja Huth ergänzt: „Die Rückkehrermesse „daheimsein“ ist für Unternehmen gedacht, welche einen konkreten Arbeitskräftebedarf haben und spricht wöchentliche oder tägliche Pendler, aber auch Rückkehrwillige mit ihren Familien an. Wir möchten Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammenbringen.“

Wann?
27.12.2019
10.00 Uhr - 13.00 Uhr

Wo?
Sparkassenschiff Staßfurt
Lehrter Straße 15
39418 Staßfurt

Infos:
www.daheimsein.com

 

Dabeisein bei daheimsein

Regionale Unternehmen werden sich auf der daheimsein vorstellen und warten händeringend auf qualifizierte Fachkräfte, die das ewige Hin und Herr satt haben und zurück in die Heimat wollen, um dort zu arbeiten und bei der Familie zu sein.
Also vorbeikommen, ankommen, zurückkommen!

Impressionen aus dem vergangenen Jahren finden sie hier:
www.youtube.com/watch?v=uGHUWFMje9U
www.youtube.com/watch?v=RsCvqcCEhDY