28.05.2021 | Presseinfo Nr. 39

„Gib mir 5“: Betriebe öffnen für Ausbildungsinteressierte digital die Türen

Jugendliche können mit „Gib mir 5“ im Juni potenzielle Ausbildungsbetriebe kennenlernen.

Wer prüft eigentlich, dass die Apfelschorle immer gleich schmeckt? Warum fallen Dachdecker nicht vom Dach? Und wie werden Apps entwickelt? Das Projekt „Gib mir 5“ beantwortet diese Fragen und gibt Einblicke in weniger bekannte Ausbildungsberufe. Vom 7. bis 11. Juni öffnen verschiedene Betriebe ausbildungsinteressierten Jugendlichen auf dem Instagram-Kanal @jugendberufsagenturbielefeld digital ihre Türen.

Diese Berufsorientierung richtet sich an junge Menschen, die sich noch nach dem passenden Berufsweg umsehen. Jugendliche gewinnen durch „Gib mir 5“ vor allem Einblicke in Berufe, in denen Auszubildende gesucht werden, an die man aber nicht sofort denkt. „Gib mir 5“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Bielefeld, der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, der HWK Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld und der Jugendberufsagentur Bielefeld.

Eine Anmeldung ist für die Angebote nicht erforderlich. Bei Fragen können sich Interessierte an die E-Mailadresse gibmir5@arbeitsagentur.de wenden.