15.01.2021 | Presseinfo Nr. 5

Aktionstag für Berufsrückkehrer

Anruf genügt!

Der Griff zum Telefonhörer kann Leben verändern, und

zwar am Freitag, den 22. Januar, von 8 bis 12 Uhr unter

  • 0234 305 2586
  • 0234 305 2587

Mütter, Väter oder Pfleger*Innen von Familienangehörigen, die wieder in das Berufsleben einsteigen wollen, sollten sich informieren. Aber auch alle anderen, die mehr über ihre Chancengleichheit erfahren wollen, sind recht herzlich eingeladen, sich beraten zu lassen.   

Andrea Kleinhaus (li) und Esther Sondermann (re) sind Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt. Fragt man sie nach ihrer Aufgabe, antworten sie:

„Wir helfen, Erwerbsbiografien mitzugestalten, zu verändern und erfolgreich zu machen. Wir unterstützen, geben Tipps und Ratschläge und setzen uns dafür ein, dass jeder ein möglichst selbstbestimmtes und finanziell eigenständiges Leben führen kann.“

Eine erste Orientierung für die Rückkehr in das Berufsleben gibt das YouTubeVideo „Den Wiedereinstieg ins Berufsleben finden? – Wir helfen!“  Oder hier klicken: Wiedereinstieg Berufsleben

Kleinhaus und Sondermann stehen in jedem Fall für alle Fragen rund um das Thema Arbeit, Ausbildung und Qualifizierung am kommenden Freitag persönlich zur Verfügung. Sie erläutern Möglichkeiten, informieren und zeigen auf, was es zu beachten gilt. Ihre Devise: Geht nicht, gibt´s nicht.