Digitale Veranstaltungen im BiZ

Das Berufsinformationszentrum – kurz BiZ – ist erste Anlaufstelle für alle Themen rund um Beruf, Ausbildung und Bildung. Ab 2021 werden - pandemiebedingt - alle Veranstaltung auch digital angeboten. Schüler, Eltern und andere Interessierte sind herzlich eingeladen, an den Veranstaltungen teilzunehmen. Eine Anmeldung ist nicht nötig und die Teilnahme ist kostenlos.

Digital und sicher: Unsere Online-Veranstaltungen

Wir sind weiterhin für Sie und Euch da, daran kann auch Corona nichts ändern. Wer also auf der Suche nach einer Ausbildung ist und nicht weiß, was ihn interessiert, ist hier genau richtig.

In unseren digitalen Veranstaltungen werden verschiedene Berufe vorgestellt und Fragen beantwortet. Einfach zur angegebenen Veranstaltungszeit den Teilnahme-Buttons klicken und beitreten. Und das geht mit:

  • einem Computer, Notebook, Smartphone oder Tablet
  • einer stabilen Internetverbindung und
  • gut wäre auch ein Headset oder Mikrofon

Wir weisen darauf hin, dass

  • es besser wäre einen Alias-Namen anstelle des echten Namens zu verwenden
  • Ton und Video der Teilnehmer ausgeschaltet werden, so dass nur die Referent*Innen zu sehen und hören sind.
  • über den PC ist eine Teilnahme auch ohne Installation der Webex-Meeting-Software möglich

An folgenden Informationsveranstaltungen kann teilgenommen werden:


Wegweiser für Ihre Arbeitssuche

In unserer digitalen Informationsveranstaltung "Wegweiser für Ihre Arbeitssuche" beantworten wir Ihnen Ihre Fragen

  • zur Förderung der beruflichen Weiterbildung (FbW)
  • zum Vermittlungsbudget
  • zur Verfügbarkeit
  • zum Arbeiten auf Probe
  • zum Eingliederungszuschuss
  • zu Ihren Eigenbemühungen
  • zu Ihren Rechten und Pflichten
  • und vieles mehr.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Termine:

  • 16.07. - 9 Uhr
  • 30.07. - 9 Uhr
  • 13.08. - 9 Uhr

teilnehmen


Ausbildung bei der Polizei

Die Einstellungsberatung der Polizei Bochum informiert über die Zugangsvoraussetzungen und den Ablauf des zukünftigen Bildungsgangs FOS Polizei (Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung, Schwerpunkt Polizeivollzugsdienst) vor.

Mit dem Bildungsgang erlangen die Bewerberinnen und Bewerber neben den Kenntnissen und Fähigkeiten für den gehobenen Polizeivollzugsdienst die Zugangsvoraussetzungen für ein Studium an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen mit einem garantierten Studienplatz sowie bei erfolgreichem Abschluss eine Übernahme als Polizeikommissar:in in den gehobenen Polizeivollzugsdienst.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Termin:

  • 28.07. -  14 Uhr

teilnehmen


Berufswunsch Lehrer/Lehrerin (Vortrag)

Mehr Lehrer braucht das Land. Das wissen alle, aber wie man eine oder einer wird und welche Voraussetzungen dafür in NRW erfüllt sein müssen, erfährt man in dieser Veranstaltung. Darüber hinaus wird auch über die Möglichkeiten eines Quereinstiegs informiert und welche Perspektiven der Beruf mit sich bringt? Es informiert: das Landesprüfungsamtes für Lehrämter an den Schulen NRW.

Termine:

  • jeder 2. Donnerstag im Monat ab 16:00 Uhr
  • Info: 11.11. entfällt

Teilnehmen


Arbeiten beim Amtsgericht oder Landgericht

Die Justiz NRW bietet ein vielfältiges Angebot an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Funktions- und Fachbereichen. In der Informationsveranstaltung beantwortet ein Referent des Bochumer Amtsgerichts - und Landgerichts alle Fragen zu den beruflichen Perspektiven der beiden Einrichtungen.

Termine:

  • 18.11. - 14:00 Uhr

Teilnehmen


Weiter studieren, wechseln oder aussteigen?

Wer über einen Studienausstieg oder Studienwechsel nachdenkt, sollte sich rechtzeitig professionelle Hilfe holen. Erste Entscheidungshilfen gibt diese Veranstaltung. Ein Ausstieg aus dem Studium bietet Chancen für einen Neustart. Manchmal aber ist man bereits auf dem richtigen Weg und hat nur eine Durststrecke. Wichtig zu wissen ist, möglich ist alles! Erfahrene Berufsberater aus dem Hochschulteam der Arbeitsagentur helfen und beraten über Möglichkeiten und sagen, was Sinn macht.

Termine:

  • jeden 4. Donnerstag ab 14 Uhr

Teilnehmen


Die Agentur für Arbeit bildet aus und bringt weiter

Die Bundesagentur für Arbeit ist ein attraktiver Arbeitgeber und Lebenslanges Lernen ist bei ihr vorprogrammiert. Sie bietet allen Mitarbeiter die Möglichkeit, sich regelmäßig entweder in den Agenturen vor Ort oder in den speziell eingerichteten Bildungsstätten weiterzubilden. Das bringt sowohl beruflich als auch persönlich weiter. Die Ausbildungsbeauftragte, Tanja Schneider, informiert persönlich und steht allen Interessierten mit vielen Tipps und Ratschlägen bei dieser digitalen Veranstaltung zur Verfügung. Die Agentur für Arbeit bietet Ausbildungsvarianten als duale Ausbildung oder als duales Studium an. Mehr Informationen dazu auch unter: www.arbeitsagentur.de/ba-karriere

Termine:

  • 04.03. ab 14:30 Uhr
  • weitere Termine folgen

Teilnehmen


Hauptzollamt (Vortrag)

Zweimal im Jahr stellt das Hauptzollamt Dortmund sich selber, sein Ausbildungsangebot und die Studienmöglichkeiten vor. Schwerpunkte sind die einzelnen Bereiche des Zolls, die Zugangsvoraussetzungen und Inhalte der jeweiligen Ausbildungen und des dualen Studiums sowie die Perspektiven.

Termine:

  • 26.08. - 14 Uhr

Teilnehmen


Grüne Berufe

Die Grünen Berufe umfassen ein großes Tätigkeitsfeld, ob Gartenbau, Landwirtschaft oder Hauswirtschaft – neben guter Berufsaussichten bietet eine Ausbildung in der Agrarwirtschaft vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten. Eine Übersicht hierzu gibt die Landwirtschaftskammer NRW.

Termine:

  • 11.03. - 14:30 Uhr

Teilnehmen


Feuerwehr (Vortrag)

Die Feuerwehr bietet ein vielseitiges und interessantes Berufsbild, von Gefahrenaufklärung, Brandschutzerziehung, Erste Hilfe Maßnahmen, Helfer für Mensch und Tier und vielem mehr, gilt die Feuerwehr als wahrer Retter in der Not. Über genauere Berufsinformationen, Einstiegsvoraussetzungen und Ausbildungsverfahren berichtet die Feuerwehr persönlich in unsere Informationsveranstaltung.

Termine:

  • 09.09. - 15.30 Uhr
  • 04.11. - 15.30 Uhr

Teilnehmen