31.05.2022 | Presseinfo Nr. 45

Zur Lage auf dem Ausbildungsmarkt in Herne, Mai 2022

Herne. Bewerberzahl und Zahl der angebotenen Ausbildungsstellen gleicht sich weiter an. Chancen für Bewerber so gut wie lange nicht. Trotzdem viele Bewerber noch unversorgt und viele Stellen unbesetzt. Fazit: Nicht länger warten, jetzt starten!

Frank Neukirchen-Füsers, Vorsitzender Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Bochum/Herne appelliert an Bewerber und Unternehmen, jetzt die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt in Herne zu nutzen:

„Die aktuelle Halbjahresbilanz auf dem Ausbildungsmarkt war noch besser als im letzten Jahr. Unternehmen in Herne haben nochmals deutlich mehr Ausbildungsplätze gemeldet als in den Vorjahren. Und auch die Bewerberzahlen steigen wieder, allerdings nicht so schnell wie die gemeldete Ausbildungsstellenzahl. Das bedeutet, die Chancen für junge Leute auf eine berufliche Anschlussperspektive nach der Schule haben sich weiter verbessert. Das heißt wenige Wochen vor den Sommerferien aber auch: Die Zeit des Abwartens ist vorbei. Wer jetzt noch unschlüssig ist oder bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle bisher nicht fündig wurde, sollte jetzt unbedingt Kontakt zu unseren Berufsberaterinnen und Berufsberatern aufnehmen. Unser Appell lautet: Nicht ohne Ausbildung in die Ferien. Und auch für Unternehmen, die ihre Fachkräfte von morgen selbst ausbilden wollen, stellt sich der Markt in Herne noch deutlich besser dar, als in angrenzenden Regionen, wo inzwischen die Zahl der Bewerber hinter der Zahl ausgeschriebener Ausbildungsstellen zurückbleibt. Praktika sind eine gute und wichtige Möglichkeit herauszufinden, ob es für beide Parteien passt.“

Seit Beginn des Berufsberatungsjahres im Oktober letzten Jahres meldeten sich 1.182 Bewerber in Herne bei der Berufsberatung auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle, das sind 58 Jugendliche oder 5,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.  Zugleich gab es 825 Meldungen für Berufsausbildungsstellen, das entspricht einem Plus von 180 Stellen oder 27,9 Prozent. Ende Mai sind 563 Bewerber noch unversorgt und 493 Ausbildungsstellen noch unbesetzt.

Wer noch sucht, kann sich melden unter:

  • Für Jugendliche:

Berufsberater stehen jederzeit telefonisch unter 0800 4 5555 00 oder über die Anwahl des persönlichen Beraters zur Verfügung. Auch möglich ist, www.arbeitsagentur.de/beratungswunsch oder mailto: Herne.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

  • Für Betriebe:

Auch eine kurzfristige Bewerbersuche kann unter 0800 4 5555 20 oder über ihre/n persönliche/n Betreuer/in im Arbeitgeber-Service durchgegeben werden sowie unter Herne.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

  • 1.182 gemeldete Bewerber
    • Plus 58 Jugendliche zum Vorjahr
    • noch 563 Jugendliche aktuell unversorgt

  • 825 gemeldete Ausbildungsstellen
    • plus 180 Stellen zum Vorjahr
    • noch 493 Stellen aktuell unbesetzt