16.11.2020 | Presseinfo Nr. 83

Für die Zeit „danach“: Telefonaktionstag für Berufsrückkehrer

Mütter, Väter oder Pfleger*Innen von Familienangehörigen, die wieder in den Beruf einsteigen wollen, sollten sich informieren.

Mütter, Väter oder Pfleger*Innen von Familienangehörigen, die wieder in den Beruf einsteigen wollen, sollten sich informieren. Und zwar am Freitag (20. November) unter 0234 305 2586 in der Zeit von 8 bis 12 Uhr.

Andrea Kleinhaus, Beauftrage für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, steht am kommenden Freitag rund um das Thema zur Berufsrückkehr für alle Fragen persönlich zur Verfügung und gibt Tipps und Ratschläge. Sie erklärt die ersten, wichtigen Schritte auf dem Weg zurück in den Beruf und zeigt auf, wie es weitergehen kann.

„Nach einer Familienphase oder Pflegezeit gibt es immer wieder Klärungsbedarf, aber es gibt Lösungen. Ich biete meine Hilfe an. Geht nicht, gibt´s nicht. Ein kurzer Anruf genügt und dann sehen wir gemeinsam weiter. Jeder sollte die Möglichkeit haben zu arbeiten. Gerade jetzt, in einer Zeit, in der so viel Ungewissheit herrscht, ist es angebracht, rechtzeitig zu schauen, wie es weitergeht", so Chancengleichheitsbeauftragte Kleinhaus.