Informationen der Studien- und Berufsberatung

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Studien- und Berufsberatung

Durch die Lebensbegleitende Berufsberatung (LBB) wird das Dienstleistungsangebot der Agentur für Arbeit bzw. der Berufsberatung bundesweit ausgeweitet.

In Anbetracht des bereits heute spürbaren Fachkräftemangels und der demografischen Entwicklung wird getreu dem Motto „niemand darf verloren gehen“ das Dienstleistungsangebot der Berufsberatung ausgeweitet.

Durch eine erhöhte Anzahl an Berufsberatern soll die Präsenz an Schulen weiter gesteigert werden. Durch eine intensivere Beratungsdienstleitung sollen die Schülerinnen und Schüler zudem besser über den Ausbildungsmarkt und/oder die Studienlandschaft informiert werden. Das Ziel ist es, dass letztendlich so viele Schüler wie möglich die Schule mit dem für sie passenden Berufs- oder Studienwunsch verlassen und erfolgreich in ihren nächsten Lebensabschnitt starten.

Zu diesem Zweck werden aktuell im Agenturbezirk Braunschweig / Goslar / Salzgitter neue Beratungsfachkräfte qualifiziert. Die Lebensbegleitende Berufsberatung (LBB) startet im September 2019.

Mit dem Selbsterkundungstool (SET) wird die Berufsberatung in Kürze über ein neues Testverfahren verfügen, dass Haupt- und Realschüler/innen bei der Berufswahl unterstützt.

Bereits heute ist der SET ein etabliertes Verfahren, dass Schülerinnen und Schüler von Gymnasien beim Treffen einer Studienwahlentscheidung unterstützt. Das Testverfahren soll zukünftig auch für Schülerinnen und Schüler von Haupt- und Realschulen zur Verfügung stehen. Die Entwicklung des Tools ist inzwischen fast abgeschlossen und in einem letzten Schritt werden im Anschluss an die Sommerferien etwa 300 Schüler im Agenturbezirk Braunschweig, Goslar, Salzgitter und Wolfenbüttel das Testverfahren durchlaufen. Diese bilden gemeinsam mit Schülern aus anderen Bundesländern eine erste Datengrundlage, an der die Leistungen der zukünftigen Testteilnehmer eingeordnet werden. Im Gegensatz zum Berufe-Entdecker, erhebt der SET somit neben Interessen auch ganz konkrete Fähigkeiten und Kompetenzen der Testteilnehmer.

Mit dem SET wird in Kürze ein für alle Schüler bundesweit kostenfrei nutzbarer Berufswahltest zur Verfügung stehen, der psychologisch fundierte ist und auch mobil absolviert werden kann.