29.01.2020 | Presseinfo Nr. 10

Im BiZ informieren: Niedersachsen-Technikantinnen gesucht!

Die Agentur für Arbeit informiert gemeinsam mit der TU Braunschweig am 6. Februar um 16 Uhr über das Niedersachsen-Technikum.
Dieses soll junge Frauen mit Abitur auf technische Studiengänge vorbereiten.

Das Niedersachsen-Technikum ist ein Vorbereitungsprogramm für technische Studiengänge.

Es richtet sich an junge Frauen mit Abitur, die innerhalb eines 6-monatigen Programms ausprobieren können, ob Ingenieur- oder Informatikstudiengänge tatsächlich ihren Fähigkeiten und Interessen entsprechen. Im September 2020 startet ein neuer Durchgang des Niedersachsen-Technikums.

 

Im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Goslar in der Robert-Koch-Straße informiert am 6. Februar um 16.00 Uhr die Programmverantwortliche an der TU Braunschweig, Britta Böckmann, über Inhalte, Ablauf und Bewerbungsverfahren des Niedersachsen-Technikums.

 

Weitere Informationen zum Niedersachsen-Technikum

Das Niedersachsen-Technikum ist ein Vorbereitungsprogramm für technische Studiengänge. Während des vergüteten Praktikums in einem regionalen Unternehmen lernen sie insbesondere den Arbeitsalltag von Ingenieurinnen und Ingenieuren oder auch von Informatikerinnen und Informatikern kennen.

An einem Tag pro Woche besuchen die Technikantinnen die TU Braunschweig, nehmen an Lehrveranstaltungen teil, lernen Studiengänge im Bereich Informatik und Ingenieurwissenschaften kennen und unternehmen Exkursionen. Auch eine erste Prüfung kann bereits absolviert werden. So erhalten die jungen Frauen einen realistischen und praxisnahen Einblick in Studium und Berufsleben und können überprüfen, ob ein technisches Studienfach ihr Interesse findet und das Richtige für sie ist.

Das sechsmonatige Programm für junge Frauen zur Orientierung im Bereich technischer Studiengänge und Berufe startet wieder am 1. September 2020. Bewerbungen können bereits eingereicht werden.