20.10.2020 | Presseinfo Nr. 98

Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei der Bundespolizei

Bremerhaven: Am 28. Oktober organisiert das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Bremerhaven ab 16.00 Uhr einen telefonischen Beratungstag über die Ausbildungen bei der Bundespolizei.
 

Die Einstellungsberater der Bundespolizei informieren an den Telefonen über die Laufbahnen im mittleren und gehobenen Polizeivollzugsdienst und beantworten die Fragen der Interessenten.

Wer an einem interessanten, vielseitigen, fordernden und krisensicheren Lebensberuf mit guten Aufstiegschancen interessiert ist, welcher bereits während der Ausbildung bzw. des Studiums gut vergütet wird, von dem möchte die Bundespolizei als zukünftigen Arbeitgeber auf jeden Fall gerne in Betracht gezogen werden.

Teamgeist, Zivilcourage, Entscheidungsvermögen, physische und psychische Belastbarkeit sowie bundesweite Mobilität sind nach Angaben der Bundespolizei Voraussetzungen für die Arbeit dort.

Die Telefonnummern der Einstellungsberater am Aktionstag der Bundespolizei:

28. Oktober von 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr

0471 – 67675-5621*

0471 – 67675-5619*

*zum Ortstarif

„Um die Verbreitung des Corona-Virus zu vermeiden, bieten wir weiterhin keine Präsenzveranstaltungen im Berufsinformationszentrum an“, erklärt Sabine Giese, Sprecherin der Agentur für Arbeit Bremerhaven. „Allerdings suchen wir neue Wege um das beliebte Format zur Berufsorientierung Schülerinnen und Schülern, aber auch interessierten Erwachsenen, zur Verfügung stellen zu können. So entstand die Idee der Telefontage. Es sind nun schon weitere Themen geplant, wir freuen uns darauf gemeinsam mit den Partner Neues auszuprobieren.“

Weitere Themen der „Telefontage im BIZ“:

19. November: Polizei Bremerhaven, Duales Studium „Polizeikommissar“

26. November: Karrierewege bei der Bundeswehr