22.03.2021 | Presseinfo Nr. 28

„Berufsberatung im Erwerbsleben“




Bremen/Bremerhaven/Landkreis Osterholz: In diesem Jahr startet ein neues Angebot der Agentur für Arbeit für Beschäftigte: die Berufsberatung im Erwerbsleben. Ihr Ziel ist es, Menschen bei der Anpassung auf das sich immer schneller verändernde Berufsleben zu unterstützen. Neue Technologien, die Digitalisierung und Globalisierung verändern in immer kürzerem Takt die Arbeitswelt. Diesem Wandel standhalten zu können und dabei zufrieden im Beruf zu bleiben erfordert permanente Weiterbildung. Oder sogar ein oder mehrere Berufswechsel im Verlauf des Berufslebens. Die Bundesagentur für Arbeit hat daher 2021 ihr Dienstleistungsangebot um die „Berufsberatung im Erwerbsleben“ erweitert.
 

Seit Jahresbeginn bieten zwei Teams besonders qualifizierter Beraterinnen und Berater in der Arbeitsmarktregion Bremen die neue Dienstleistung an. Die Region umschließt Emden und Leer, Oldenburg und Wilhelmshaven, Nienburg und Verden, Bremen, Bremerhaven und Osterholz sowie Cuxhaven und Rotenburg (Wümme).Organisatorisch sind vier Arbeitsagenturen beteiligt.

Das Angebot richtet sich an Erwerbstätige ohne Ausbildung oder mit geringer Qualifikation; Berufstätige, die sich umorientieren oder weiterentwickeln wollen; Menschen vor dem beruflichen Wiedereinstieg sowie Berufseinsteiger/-innen nach Studium oder Ausbildung. Sie alle werden individuell beraten.

Joachim Ossmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven: „Die Bundesagentur für Arbeit hat mit einem bundesweiten Modellprojekt an ausgewählten Standorten als Vorläufer für die Berufsberatung im Erwerbsleben sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch Bremen war einer dieser Modellstandorte seit 2015. Dabei mussten wir kaum Werbung für das Projekt machen. Von Beginn an haben wir erfahren, dass auch der Informations- und Beratungsbedarf Erwachsener im Erwerbsleben sehr groß ist und zukünftig mit dem beschleunigten Wandel in der Arbeitswelt noch weiterwachsen wird. Ich freue mich daher sehr, dass das Modellprojekt nun in Form der Berufsberatung im Erwerbsleben bundesweit eingeführt wurde und unser Dienstleistungsangebot erweitert.“ 

Regina Krumpe, Teamleiterin Berufsberatung im Erwerbsleben am Stützpunkt Bremen: „Menschen kommen zu uns aus unterschiedlichsten Gründen. Da gibt es den Wunsch, aus einer unsicheren Arbeitssituation einen Weg in eine sicherere und familienfreundlichere Beschäftigung zu entwickeln. Jemand anderes kam auf uns zu, um aus einer langjährigen und ungeliebten Tätigkeit endlich herauszufinden. Dorthin, wo die eigentlichen Talente liegen. Es gibt viele Gründe, warum Menschen sich beruflich verändern und vor allem weiterbilden möchten. Mein Team gibt fachliche Unterstützung bei der Orientierung innerhalb der Fülle von Berufsbildern und Weiterbildungen. Um auch finanzielle Aspekte bestmöglich berücksichtigen zu können, vernetzen wir uns stark in der Region und verweisen auch auf Fördermöglichkeiten außerhalb der Agentur für Arbeit hin.
Wir beraten neutral und individuell und kostenlos. Zeit und Ort für ein persönliches, telefonisches Gespräch oder eine Videoberatung stimmen wir individuell ab.“
 

Beratungstermine erhalten Sie auf folgendem Weg:

Kontakt in der Region Bremen/Bremerhaven/Osterholz:

Bremen.Berufsberatung-im-Erwerbsleben@arbeitsagentur.de  

Bremerhaven.Berufsberatung-im-Erwerbsleben@arbeitsagentur.de

Per Telefon:

0421 - 178 2345 (Ortstarif)

Dienstag: 08:00 -11:00 Uhr und Donnerstag: 15:00 -18:00 Uhr

Oder über die Service-Hotline:

Montag bis Freitag: 08:00 -18:00 Uhr

08000 4 5555 00 (kostenfrei)

Stichwort. „Berufsberatung im Erwerbsleben“

Internet:      

https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/bremen-bremerhaven/bremen/berufsberatung-im-erwerbsleben