05.07.2021 | Presseinfo Nr. 49

@jba_zukunftklarmachen

Bremen/Bremerhaven: Am Montag, den 5. Juli, startet die Jugendberufsagentur Bremen und Bremerhaven (JBA) einen Instagram-Kanal. Unter @jba_zukunftklarmachen wollen die JBA-Partner Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven, die Jobcenter in Bremen und Bremerhaven und der Magistrat in Bremerhaven bzw. der Senat in Bremen noch mehr Jugendliche erreichen und von den Vorteilen überzeugen, welche die institutionsübergreifende Zusammenarbeit in der JBA für junge Menschen unter 25 Jahre von der Berufswahl bis zum Berufseinstieg hat. Der Content (Inhalt) wird alle Standorte und Partner berücksichtigen und aus Bremen und Bremerhaven berichten. Unter https://www.instagram.com/jba_zukunftklarmachen/ ist der Kanal aufrufbar.
 

Der neue Social-Media-Kanal ist angelehnt an die Marketingstrategie der JBA Website (www.jugenberufsagentur-bremen.de) und arbeitet mit diversen Hashtags, die auf wiederkehrende Kategorien verweisen:

Unter #läuftbeidir wird über Erfolgsgeschichten von JBA-Teilnehmenden berichtet. Weitere Hashtags sind #dagehtwas, der für Veranstaltungen und Events genutzt wird und #ganznahdran, worüber Einblicke in den Arbeitsalltag der JBA und in Themen der Jugendhilfe und der Aufsuchenden Beratung gewährt werden.  

Der Kanal soll die JBA bekannter machen. In den Fachbeiträgen kommen aber auch die Partner:innen als die aktiven Gestalter der JBA zur Geltung.

Mit dem neuen Instagram-Kanal möchte die JBA insbesondere diejenigen erreichen, denen durch die Pandemie eine echte Perspektive und Idee für die Zeit nach dem Schulbesuch fehlt. Noch mehr junge Menschen sollen ermutigt werden, sich bei der JBA zu melden und von den Angeboten profitieren.