01.07.2022 | Presseinfo Nr. 53

„Freiwilligendienste im In- und Ausland“

Bremen: Am Donnerstag, den 7. Juli, findet im Berufsinformationszentrum Bremen der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven am Doventorsteinweg 44 von 16 bis 18 Uhr eine Informationsveranstaltung des ServiceBureau Jugendinformation zum Thema „Freiwilligendienste im In- und Ausland“ statt.



 

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: bremen-bremerhaven.veranstaltungen@arbeitsagentur.de. Das Tragen einer FFP2 Maske wird empfohlen.

Viele junge Menschen möchten nach ihrer Schulzeit eine Weile im Ausland verbringen. Welche Möglichkeiten gibt es? Darüber informiert der Vortrag „Wege ins Ausland – Freiwilligendienste und mehr“ des ServiceBureau Jugendinfomation in Bremen.

Für junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren bietet ein Freiwilligendienst im Inland die Möglichkeit sich intensiv in einem Berufsfeld auszuprobieren und Praxiserfahrungen zu sammeln. Im Ausland kommen noch neue Kulturen und die Sprache hinzu.

Sowohl in der Einsatzstelle als auch durch den Träger werden die jungen Menschen begleitet und unterstützt. Sie können sich beruflich orientieren, persönlich wachsen und ggf. Praxisstunden für bestimmte Berufsausbildungen sammeln.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit den praktischen Teil der Fachhochschulreife durch ein FSJ/BFD zu absolvieren.

Junge Menschen im Freiwilligendienst sind sozialversichert und erhalten Leistungen im Wert von durchschnittlich 420,-€ monatlich sowie Urlaub.

In begleitenden Bildungsseminaren gibt es, neben verschiedenen inhaltlichen Themen, Raum für Austausch mit anderen Freiwilligen.

Das Team Freiwilligendienst des ServiceBureau Jugendinformation wird hierzu informieren und Fragen beatworten.