09.04.2020 | Presseinfo Nr. 18

So erreichen Sie uns

Auch wenn wir Sie nicht persönlich vor Ort in der Agentur beraten oder zu Ihnen in die Schule oder den Betrieb kommen können, so arbeiten wir alle daran, dass ihre Anliegen, Anträge und Fragen so schnell wie möglich bearbeitet und beantwortet werden.

Auch wenn wir Sie nicht persönlich vor Ort in der Agentur beraten oder zu Ihnen in die Schule oder den Betrieb kommen können, so arbeiten wir alle daran, dass ihre Anliegen, Anträge und Fragen so schnell wie möglich bearbeitet und beantwortet werden.

Und so erreichen Sie uns:

1. Sie müssen sich arbeitssuchend oder arbeitslos melden?

Die persönliche Vorsprache bei neuer Arbeitslosmeldung in den Arbeitsagenturen entfällt vorläufig. Aber dies ist kein Problem für Sie! Wählen Sie einen der beiden Wege:

Online-Meldung

Anträge auf Arbeitslosengeld I finden Sie unter:

www.arbeitsagentur.de/eservices

Allgemeine Informationen zum Arbeitslosengeld finden Sie hier:

https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslos-arbeit-finden

Telefonische Meldung

Sie können ihre Arbeitslosmeldung telefonisch zwischen 08:00 und 18:00 Uhr vornehmen unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 45555 00.

2. Sie haben als Arbeitnehmer (arbeitssuchend oder arbeitslos) Fragen zur Vermittlung oder zu einer Weiterbildung?

Wir haben für Sie extra eine Zusatz-Telefonnummer zu diesem Thema eingerichtet.

Wenn Sie Ihren Wohnort im Kreis Euskirchen oder im Rhein-Erft-Kreis haben, dann wählen Sie die Telefonnummer 02232 9461 500.

3. Sie suchen einen Ausbildungsplatz?

Hier bieten wir Ihnen an, dass Sie uns eine E-Mail mit Ihren telefonischen Kontaktdaten schicken. Wir melden uns dann für eine telefonische Beratung.

4. Sie sind Arbeitgeber

Ihr Anliegen ist Kurzarbeit

Hier finden Sie Informationen / Anträge zum Kurzarbeitergeld (KUG): 

Gehen Sie auf die Internetadresse www.arbeitsagentur.de

und wählen den Interessenbereich „Unternehmen“ aus. Dann finden Sie alles auf der ersten Seite.

Hinweis: Und hier finden Sie Videos, die es Ihnen vielleicht leichter machen:

Wählen Sie unter „Direkteinstiege“ den Unterpunkt Kurzarbeitergeld, Informationen für Unternehmen und scrollen zur Überschrift Antworten zu häufig gestellten Fragen zum Kurzarbeitergeld, dann finden Sie im ersten Block den Link Video: So beantragen Sie Kurzarbeitergeld

Oder geben Sie direkt ein:

https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-video

Sie möchten eine Arbeits- oder Ausbildungsstelle melden.

Dann kontaktieren Sie uns doch bitte per E-Mail: Bruehl.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

Da unsere Arbeitgeber-Hotline 0800 4 5555 20 sehr stark belastet ist, empfehlen wir Ihnen die obigen direkten Einstiege.

5. Übrigens

Kennen Sie schon unseren YouTube Kanal? Hier finden Sie weitere hilfreichen Videos. https://www.youtube.com/user/Arbeitsagentur

Wichtiger Hinweis:

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) warnt vor einer betrügerischen Mail. Die Absender wollen an persönliche Kundendaten gelangen.
Aktuell erhalten Arbeitgeber und Unternehmen bundesweit unseriöse Mails, die unter der Mailadresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de versandt werden. In der Mail wird der Arbeitgeber unter anderem aufgefordert, konkrete Angaben zur Person, zum Unterneh-men und zu den Beschäftigten zu machen, um Kurzarbeitergeld zu erhalten.
Im Absender ist keine Telefonnummer für Rückfragen angegeben. Arbeitgeber sollen auf keinen Fall auf die Mail antworten, sondern diese umgehend löschen. Die BA ist nicht Ab-sender dieser Mail. Die BA fordert Arbeitgeber auch nicht per Mail auf, Kurzarbeitergeld zu beantragen.