09.02.2021 | Presseinfo Nr. 66

Berufsberatung der Agentur für Arbeit Brühl

Kostenlose Online-Informationsveranstaltung der Berufsberatung der Agentur für Arbeit in Kooperation mit dem Pulheimer Bildungsbüro

Eltern und Schulabgänger*innen fragen sich, wie es nach der 10 Klasse weitergehen soll:

  • Welche Möglichkeiten gibt es nach Ende der Schulzeit?
  • Duale Ausbildung oder Verbesserung des Schulabschlusses – welcher Weg ist der Richtige für mein Kind?
  • Wie erfolgt die Bewerbung für eine Ausbildung und wo bekommt man Hilfe?
  • Wo bekomme ich Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche?
  • Welche Möglichkeiten bietet der Besuch der Gymnasialen Oberstufe bzw. des Berufskollegs?
  • Was mache ich, wenn ich nach der Anmeldung im Februar von der weiterführenden Wunsch-Schule eine Absage erhalten habe.
  • Wie können Eltern ihre Kinder bei der Entscheidung unterstützen?

Dorothee Loenenbach und Alexander Ottavio, Berufsberater*innen der Agentur für Arbeit Brühl, stellen Möglichkeiten und Wege vor, zwischen denen Absolvent*innen der 9. und 10. Klasse wählen können. Zudem geben sie Informationen, Tipps und Anregungen, wie Eltern den Weg von der Schule in den Beruf unterstützen können. Im Anschluss an einen Vortrag steht ein Chatraum für Fragen und Antworten zur Verfügung.
    
Interessierte Eltern und Schüler*innen können sich bis zum 24.2.2021 unter bildungsbuero@pulheim.de für die Teilnahme anmelden. Sie erhalten dann eine E-Mail mit den Zugangsdaten zum Zoom-Konferenzraum.

Zeit: Mittwoch, 3. März 2021, 17.30 – 19.00 Uhr, online
Information und Anmeldung  Gabriele Busmann, Bildungsbüro der Stadt Pulheim, 02238-808-353,
Email: bildungsbuero@pulheim.de