01.04.2022 | Presseinfo Nr. 23

Auf der Suche nach Fachkräften

Agentur für Arbeit erhält erneut begehrtes Familiensiegel

Auf der Suche nach Fachkräften ist eine familienorientierte Personalpolitik neben der Vergütung einer der wichtigsten Faktoren für die Attraktivität eines Unternehmens.

Die Agentur für Arbeit Celle hat sich aus diesem Grunde erneut um das Familiensiegel bemüht und war mit einer Verbesserung der zu erreichenden Kriterien im Rahmen der Rezertifizierung erfolgreich.

Mit dem FamiSiegel werden besonders familienfreundliche Arbeitgebende in Nord-OstNiedersachsen ausgezeichnet. Im Namen der Gemeinschaftsinitiative Familiensiegel überreichte Meike Baumgarten, Geschäftsführerin des überbetrieblichen Verbundes der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft Celle die Auszeichnung „Die Agentur für Arbeit Celle ist eine von 30 Arbeitgebenden die bereits das Familiensiegel erhalten haben. Sie ist vorbildhaft gegenüber Eltern und erleichtert mit praktischen und hilfreichen Angeboten den Wiedereinstieg zum Beispiel nach Elternzeit“, so Meike Baumgarten.

Die Beschäftigten nutzen die vielfältigen Arbeitszeitmodelle der Agentur für Arbeit.

Eltern in und nach der Familienphase wird im Rahmen einer lebensphasenorientierten Personalpolitik Unterstützung angeboten. Frauen und Männern mit kleinen Kindern oder Betreuungsaufgaben können so am Arbeitsleben teilhaben und ihre Kenntnisse aktuell halten. Besonders erwähnenswert ist auch die Möglichkeit, Führung in Teilzeit auszuüben, indem eine vormals in Vollzeit besetzte Leitungsfunktion mit zwei Teilzeitkräften besetzt wird.

„Für die Agentur für Arbeit ist dies alles kein Selbstzweck, sondern ein echter Gewinn. So bleiben Fachkenntnisse in der Gesetzesanwendung und beispielsweise IT-Nutzung für die operativen Bereiche aktuell und es stärkt die Motivation. Besprechungen und Weiterbildungen werden zunehmend online per Videokonferenz organisiert und auch das Angebot für Kundinnen und Kunden per Videochat zu kommunizieren wächst. Natürlich wollen wir mit bestem Beispiel vorangehen und entwickeln uns im Rahmen einer modernen, innovativen Personalpolitik stetig weiter. Wir tragen das Thema auch an unsere Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner weiter. Familienorientierte Personalpolitik ist auch in der Allianz für Fachkräfte Nord-Ost-Niedersachsen stets präsent. In Zukunft wollen wir uns mit allen Arbeitgebenden und Institutionen der Region für die zukünftigen Herausforderungen aufstellen und freuen uns auf einen regen Austausch mit allen Akteuren am Arbeitsmarkt, so Andreas Geier.

Die Agentur für Arbeit unterstützt und berät einerseits Arbeitgebende, wie diese mit familienfreundlicher Personalpolitik Fachkräfte für sich gewinnen können, andererseits auch Arbeitsuchende, die in oder nach der Familienphase wieder beruflich tätig sein wollen.

v.l.n.r.: Andreas Geier, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit; Meike Baumgarten, Geschäftsführerin des überbetrieblichen Verbundes der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft Celle; Sabine Mix, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt.

Kontakt Presse & Marketing