02.10.2020 | Presseinfo Nr. 67

Informationen rund um berufliche Weiterbildung und Wiedereinstieg

Es ist nie zu spät!

Wir bieten Ihnen zu verschiedenen Themen rund um die berufliche Weiterbildung und Wiedereinstieg nach Familienzeit und finanzielle Fördermöglichkeiten, die Beratung am Telefon an. 

Sabine Mix, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt wird am
07. Oktober 2020
in der Zeit von 10.00 - 12.00 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
die Beratung am Telefon unter 05141-961-169 anbieten.

Es ist keine Anmeldung erforderlich!

Studium oder Ausbildung sind der Start in die Karriere und eine gute Basis für den Berufsweg, doch erst durch berufliche Weiterbildung bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen, bauen Ihre Kompetenzen aus und sind langfristig ein wertvoller und wichtiger Mitarbeiter. Denn Arbeitgeber erwarten heute von Mitarbeitenden stets aktuelles Fachwissen und Qualifikationen auf höchstem Niveau. Lebenslanges Lernen und fortlaufende berufliche Weiterbildung werden durch die Programme der Agentur für Arbeit Celle unterstützt. 

Insbesondere Frauen nach der Familienphase wollen sich häufig orientieren oder sich beruflich anders oder auch breiter aufstellen. Vielleicht ist eine Ausbildung in Teilzeit die Möglichkeit Familie und Beruf zu vereinbaren? Aber auch bei Arbeitslosigkeit oder drohendem Jobverlust benötigen Menschen eine Anpassung der Kompetenzen oder gar eine weitere oder erste erwachsenengerechte Ausbildung
Sogar bereits Beschäftigte können von Angeboten profizieren, die einen Berufsabschluss oder sogenannte Teilqualifikationen ermöglichen.


Arbeitgeber haben die Möglichkeit sich unter www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/foerderung-von-weiterbildung zu informieren. Natürlich ist diese Möglichkeit auch per Hotline 0800-4 55 55 20 oder 05141-961-888 gegeben.