29.03.2022 | Presseinfo Nr. 14

Chemnitz: Expertin berät zur beruflichen Neu- oder Umorientierung sowie Weiterbildung

Am 7. April findet in der Industrie- und Handelskammer eine Sprechstunde zur beruflichen Neu- oder Umorientierung sowie Weiterbildung statt. Das Angebot richtet sich an alle, die im Job stehen, aber auf der Suche nach einer beruflichen Veränderung sind oder sich weiterbilden  möchten.

Wir wollen Menschen erreichen, die vom Strukturwandel am Arbeitsmarkt betroffen sind. Dazu gehören z.B. Erwerbstätige vor beruflicher Neu- oder Umorientierung oder Menschen vor dem beruflichen Wiedereinstieg.

Konkret gibt dazu die Karriereberaterin Orientierung, strukturiert die Vielzahl an Informationen und hilft bei der Erstellung der individuellen Karrierepläne. Neben der Beratung zur beruflichen Weiterbildung oder Umorientierung werden auch Finanzierungsmöglichkeiten geprüft und durch die Kontakte zu Arbeitgebern, Kammern und Verbänden eine schnelle Umsetzung ermöglicht.

Die Sprechstunde wird künftig monatlich in der IHK durch die Berufsberaterinnen und Berufsberater im Erwerbsleben der Arbeitsagentur durchgeführt. Termin ist jeder erste Donnerstag im Monat (14:00 – 17:00 Uhr).

Wann?

Wo?

Keine Anmeldung erforderlich

Ansprechpartnerin vor Ort ist Tania Wree, Berufsberaterin im Erwerbsleben.

Stefanie Ebert-Böhm

Stefanie Ebert-Böhm

Pressesprecherin der Agentur für Arbeit Chemnitz