28.01.2021 | Presseinfo Nr. 7

Die eigenen Kinder bei der Berufswahl begleiten

Eltern spielen bei der Berufswahl junger Menschen eine wichtige Rolle. Vor allem jetzt, wo Berufswahlmessen nur digital stattfinden können und auch die Sprechstunden der Berufsberatung in den Schulen fehlen. Damit aber die Eltern selbst sich informieren können, bietet die Agentur für Arbeit Coesfeld vom 2. bis 4. Februar zwischen 16.00 und 19.00 Uhr eine telefonische Sprechstunde unter der Rufnummer 02541 / 919 888 an.

„Eltern sind wichtige Ansprechpartner für die Jugendlichen bei der Berufswahl. Sie möchten ihren Kindern natürlich so gut sie können unterstützen und beratend zur Seite stehen.“, erklärt Sylvia de Boer, Berufsberaterin bei der Agentur für Arbeit Coesfeld und fügt hinzu: „In vielen Berufen haben sich Ausbildungsinhalte in den letzten Jahren deutlich geändert, nicht immer ist das jedem bekannt, denn Eltern sind natürlich keine Experten in Fragen der Berufswahl.“

„Aber Eltern kennen die Stärken und Schwächen ihrer Kinder sehr genau. Dazu wissen sie auch, was den Kindern Spaß macht. Das sind wichtige Faktoren für die Berufswahl,“ betont Thomas Busch, ebenfalls Berufsberater bei der Arbeitsagentur. Im Rahmen der Hotline möchten die Experten der Berufsberatung die Eltern darin bestärken, ihren Kindern zur Seite zu stehen. 

Gleichzeitig machen sich die Eltern Gedanken, was für ihr Kind das Beste sein könnte. Ist es eine betriebliche Ausbildung, ein weiterer Schulbesuch oder gar ein Studium? „Auch hier geben wir Tipps“, so de Boer. „Natürlich dürfen aber auch die Jugendlichen die Hotline nutzen, um Kontakt zur Berufsberatung aufzunehmen“, ergänzt Busch.

Neben den genannten erweiterten Sprechzeiten ist die Hotline immer montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr, und montags bis donnerstags nachmittags von 13.00 bis 16.00 Uhr erreichbar.