iBOB - Interaktive Berufsorientierungs- und Ausbildungsbörse 2019

iBOB - Interaktive Berufsorientierungs- und Ausbildungsbörse -
nächste iBOB am Samstag, dem 2. November 2019, in der Stadthalle Cottbus

Die nächste iBOB findet am Samstag, dem 2. November 2019, von 10 bis 15 Uhr in der Stadthalle Cottbus statt.

„Ausbildung zum Anfassen“ - diesem Motto bleibt auch die iBOB in diesem Jahr treu. Der Ausbildungsmarkt zeigt sich in seiner großen Vielfalt. 90 regionale Unternehmen werden erwartet und präsentieren aus nahezu allen Berufsbereichen Ausbildungsangebote zum Anfassen, Mitmachen und Ausprobieren. Die Besucher erwartet ein buntes Angebot rund um die Themen Berufsorientierung und Ausbildung. Die Berufsorientierungsbörse richtet sich an Schülerinnen, Schüler und junge Erwachsene, die sich über ihre berufliche Perspektive in der Region informieren wollen und eine Ausbildungsstelle, ein duales Studium oder ein betriebliches Praktikum suchen. Gern sind auch Eltern, Großeltern und Freunde als Begleiter willkommen.

Die Börse wird von der Agentur für Arbeit Cottbus, dem Jobcenter Cottbus, der Industrie- und Handelskammer Cottbus und der Handwerkskammer Cottbus durchgeführt. Schirmherren sind der Oberbürgermeister der Stadt Cottbus sowie der Landrat des Landkreises Spree-Neiße.

Ansturm auf der 9. „iBOB - Ausbildung zum Anfassen 2018" mit 5.000 Besuchern ein Erfolg in der Region.

Im Jahr 2018 vergrößerte sich die interaktive Berufsorientierungs- und Ausbildungsbörse iBOB in der Stadthalle Cottbus. Grund waren die steigenden Besucherzahlen und die große Nachfrage der Aussteller. Auf größerer Fläche stellten erstmalig über 90 Arbeitgeber verschiedener Branchen ihre Angebote zu Ausbildung, Praktikum und dualem Studium vor. 5.000 Besucherinnen und Besucher kamen am Samstag, dem 17. November 2018, vorbei.

Die Jugendlichen nutzten aktiv die zahlreichen Angebote. Viele testeten ihr Geschick in unterschiedlichen Bereichen des Handwerks, im Talente Check, an Probierstationen und im Quiz. So wurde das Motto „Ausbildung zum Anfassen“ mit Leben erfüllt. Erstmalig wurde eine Vortragsreihe unter anderem zu Bewerbung und dualem Studium angeboten. Über 100 Interessierte informierten sich hier. Publikumsmagnet war die Foto Box mit Berufsbekleidung der Aussteller. Mit einem Erinnerungsschnappschuss verließen viele Besucherinnen und Besucher zufrieden die Messe. Erste Rückmeldungen der ausstellenden Unternehmen waren durchweg positiv. BENNY JOB, der in Sachen Ausbildung und Berufsorientierung für die Agentur für Arbeit unterwegs ist, filmte vor Ort und berichtet von der iBOB auf YouTube.