12.10.2021 | Presseinfo Nr. 29

Kennen Sie einen Perlenfinder? Und das Geheimnis von §16i?

Informationen des Jobcenters Cottbus

Seit dem 01.01.2021 gibt es im Teilhabechancengesetz zwei neue Instrumente zur Förderung sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung am allgemeinen und sozialen Arbeitsmarkt - § 16e SGB II und § 16i SGB II.

Vor uns sitzt ein junger, selbstbewusster Mann mit Brille und einem Lächeln im Gesicht – Patrick. Er erzählt uns von sich und dass er es selber nicht glauben kann, was in den vergangenen 6 Monaten in seinem Leben passiert ist. Patrick war jahrelang arbeitssuchend, hatte kein Antrieb und verlor irgendwann den Kontakt zum „normalen“ Leben. Im April 2021 traf er im Bunten Bahnhof Cottbus auf Philipp Gärtner – er ist unser Perlenfinder und im „normalen“ Leben Geschäftsführer der bekannten Gastronomie-Szenelokale „Scandale“ und „Bunter Bahnhof“ in Cottbus. Dieser fragte Patrick bei einem Drink an der Bar, wovon dieser träumt, was er so macht. Einen Tag später fanden sich beide im Büro von Frau Eike Belle, Geschäftsführerin des JobCenter Cottbus, wieder und besprachen die Fördermöglichkeit des §16i: für Patrick begann ein neuer Lebensabschnitt – mit Musik, Technik, Kabeln, Scheinwerfern und streamcam mit 360° für digitale Events. Inzwischen hat er schon mit vielen Künstlern, Kreativen, aber auch mit Jugendlichen gearbeitet und ist begeistert von seinem neuen Leben. Er sagt: „Ich bin so glücklich, dass Philipp mir diesen Tritt und die Chance gegeben hat. Die Anerkennung, die Zusammenarbeit, das Team sind einfach klasse.“

Unser „Perlenfinder“ Philipp Gärtner hat ein Auge dafür, dass gewisse Etwas aus jedem Menschen, der vor ihm sitzt und sich helfen lassen möchte, herauszuholen. Ob es der „facility manager“, der Elektriker ist, alle sind glücklich im Bunten Bahnhof Cottbus gelandet zu sein.

Kennen Sie den Bunten Bahnhof? So wird er beschrieben: Cottbus braucht einen Ort, an dem Mensch ankommen kann. An dem neue Wege ausprobiert werden können. Wo alte Strukturen neu überdacht werden können. Wo sich Menschen begegnen. Ein Zuhause, einen Hafen – einen Bahnhof. Begegnungen machen das Leben vielseitig, und dieser Vielseitigkeit bietet der Bunte Bahnhof einen Anlaufpunkt. Denn nur gemeinsam können wir unsere Zukunft gestalten!

Frau Eike Belle zu diesem Perlen-Projekt: „Ich bin überwältigt, wenn ich Patrick heute sehe, was für eine Verwandlung. Patrick strahlt, steht auf beiden Beinen im Leben – kein Vergleich zu unserem Kennenlernen. Ich freue mich, dass wir mit dem Förderungsinstrument §16i so viel erreichen konnten.“

Hintergrund zum §16i: Personen, die älter als 25 Jahre sind, seit mindestens 6 Jahren SGBII-Leistungen bezogen haben, können eine geförderte Beschäftigung aufnehmen und bekommen ganzheitliche Betreuung, Weiterbildung und betriebliche Praktika ermöglicht, die das Ziel hat, in eine ungeförderte Beschäftigung am allgemeinen Arbeitsmarkt zu enden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Hotline des JobCenters Cottbus: 0355 619 3100 (gebührenpflichtig, nach Ortstarif).

Unsere JobCenterApp bzw. www.jobcenter-digital.de. sowie E-Mail-Adresse: Cottbus-Jobcenter@jobcenter-ge.de können ebenfalls genutzt werden.