03.06.2019 | Presseinfo Nr. 24

Keinen Plan nach dem Abi?

„Was soll ich bloß werden?“ Viele junge Menschen stehen in den letzten Wochen des
Schuljahres vor dieser Frage.

Die Auswahl ist nicht leicht. Bei mehr als 350 Ausbildungsberufen und mehreren tausend Studiengängen verliert man schnell den Überblick. Die Bundesagentur für Arbeit hat ein Online-Tool entwickelt, das bei der beruflichen Orientierung unterstützt und das Angebot der Berufsberatung ergänzt.

 

Mit dem Selbsterkundungstool können angehende Abiturientinnen und Abiturienten

testen, welches Studium oder welcher Ausbildungsberuf zu ihnen passt. Online werden

mit Hilfe von Testverfahren Fragen zu Fähigkeiten, Stärken und Interessen gestellt. Auf

Basis dieser Eingaben ermittelt das Tool passende Ausbildungsberufe und

Studienfelder.

 

Wer zudem wissen will, wie es nach einer abgeschlossenen Ausbildung

mit der Karriere weitergehen kann, erhält auch dazu passende Vorschläge.

Die Ergebnisse können ausgedruckt, gespeichert und in der persönlichen Beratung in

der Agentur besprochen werden.

 

Das Selbsterkundungstool gibt es hier:

www.selbsterkundungstool.de

„Wir beraten junge Menschen intensiv dabei, neben ihrem Wunschberuf auch alternative Ausbildungsplatzangebote oder Studiengänge in den Blick zu nehmen, um ihre Perspektiven für eine passgenaue Ausbildung oder ein Studium zu verbessern,“ betont Pressesprecherin Judith Sturm.

Termine für Beratungsgespräche können telefonisch unter Rufnummer: 0800 4 5555 00 oder persönlich in der Agentur für Arbeit vereinbart werden.

Pressesprecherin

Judith Sturm

Tel.: 06151 304-106
Fax: 06151 304-666
E-Mail: Darmstadt.PresseMarketing@arbeitsagentur.de

Besucheradresse

Agentur für Arbeit Darmstadt
Groß-Gerauer Weg 7
64295 Darmstadt

Postanschrift

Agentur für Darmstadt
64304 Darmstadt

Statistik

Hier finden Sie
Analysen, Statistiken und Strukturdaten
zum Arbeits- und Ausbildungsmarkt
in der Region Südhessen.