12.04.2021 | Presseinfo Nr. 43

Praxistag für Unternehmer am Donnerstag, den 3. Juni 2021

Am Donnerstag, den 3. Juni 2021 erhalten Unternehmerinnen und Unternehmer die Chance, hinter die Kulissen bei der ABA.SYS GmbH in Bitterfeld-Wolfen zu blicken und die Potentiale von Jugendlichen mit Handicap kennenzulernen.

Die Auszubildenden der ABA.SYS GmbH präsentieren die Inhalte ihrer Ausbildung zum Fachpraktiker/in Küche sowie Fachpraktiker/in Hauswirtschaft.
 

Arbeitsagentur wirbt für Inklusion

“Dank UN-Konvention und vieler anderer Regelungen wird in Deutschland viel dafür getan, dass Menschen mit Handicap ein wichtiger Teil der Gesellschaft sind und möglichst selbstbestimmt leben können“, stellt Torsten Narr, Chef der Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg fest.
 
Reicht das? „Nicht wirklich“, so Narr. „Zwar wurde in den letzten Jahren viel in Barrierefreiheit investiert und immer mehr Einrichtungen – von der KiTa, über Schulen bis hin zu Behörden – sind mittlerweile „inklusiv“, das heißt sie nehmen Menschen mit Handicaps auf. Aber von der Akzeptanz zur Inklusion ist es eben noch ein weiter Weg“, weiß der Agenturchef. Inklusion bedeutet schließlich, dass alle Menschen ganz selbstverständlich zusammenleben, lernen und arbeiten und Vielfalt als Bereicherung erlebt wird.

Jugendliche mit Handicap bieten Mehrwert für Unternehmen

Mit dem Praxistag bei der ABA.SYS GmbH erfahren Unternehmerinnen und Unternehmer welchen Mehrwert Jugendliche mit Handicap während und nach Abschluss der Ausbildung auch für die Betriebe in der Region bieten. Sie erhalten die Chance gemeinsam mit den Jugendlichen den Arbeitsalltag zu erleben.
 
Interessierte Arbeitgeber sollten nicht zögern und sich für den Praxistag anmelden. Es gibt nur eine begrenzte Teilnehmerzahl.