15.10.2021 | Presseinfo Nr. 108

Gesundheitstag für Arbeitslose am 21. Oktober in Dessau-Roßlau

Wie kann gesunde Ernährung ganz einfach preisgünstig umgesetzt werden? Welche Methoden helfen dabei, Lebenskrisen besser zu überwinden? Was genau ist Tai-Chi und wie kann die Trainingsmethode dazu beitragen, alltägliche Herausforderung zu meistern? Auf diese und noch viele weitere Fragen rund um das Thema Gesundheit finden Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg am 21. Oktober 2021 in Dessau-Roßlau auf einem Gesundheitstag Antworten.

Zwischen 9:00 und 13:00 Uhr können sich Interessierte kostenlos in der Arbeitsagentur in Dessau-Roßlau an verschiedenen Infoständen beraten lassen. Durch den Gesundheitstag wird auf die verschiedenen Gesundheitsangebote aufmerksam gemacht, die Arbeitslose in Dessau‐Roßlau im Rahmen des Projektes nutzen können. Präventionskurse, Gruppenangebote oder Gesundheitscoachings vermitteln praktisches Alltagswissen zum Thema Gesundheit und liefern die Möglichkeit Praxisübungen kennenzulernen, die in den Alltag integriert werden können. Der Gesundheitstag bietet den Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit die Möglichkeit, mit Anbieterinnen und Anbietern der Kurse in Kontakt zu treten.

Veranstaltungshinweis – 3-G-Regel

Um der pandemische Lage gerecht zu werden, wird der Gesundheitstag unter Beachtung der 3-G-Regel durchgeführt (genesen, geimpft und getestet).
Als Getestet zählt aktuell:

  • Besucher bringen einen Antigen-Test zur Eigenanwendung (Selbsttest) mit und testen sich vor Ort.
  • Besucher haben auch die Möglichkeiten einen Nachweis über einen Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik), der nicht älter als 48 Stunden ist, vorzulegen (kostenpflichtig und selbst zu finanzieren).
  • Besucher können eine schriftliche oder elektronische Bescheinigung über einen PoC-Antigen-Test (Schnelltest), der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen (kostenpflichtig und selbst zu finanzieren).
Hintergrundinformation

Der Gesundheitstag wird im Rahmen des 2017 gestarteten Modellprojektes zur Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung durchgeführt und unterstützt von der Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen‐Anhalt e.V. Übergreifendes Projektziel ist es, die negativen Auswirkungen langfristiger Arbeitslosigkeit auf die Gesundheit möglichst gering zu halten bzw. das Wohlbefinden sowie die körperliche Leistungsfähigkeit und psychische Gesundheit von Arbeitslosen zu verbessern.

Folgen Sie der Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg auf Twitter.