23.08.2022 | Presseinfo Nr. 103

Jobbörse für Schutzsuchende aus der Ukraine

Dienstag, den 30. August 2022 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr in der Exerzierhalle in der Bürgermeister Straße 10 in der Lutherstadt Wittenberg

Für die fast 280 Ukrainer, die im Jobcenter Landkreis Wittenberg betreut werden und auf der Suche nach einer Arbeit sind, bietet das Jobcenter Wittenberg in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg am Dienstag, den 30. August 2022 eine Jobbörse in der Exerzierhalle in der Bürgermeisterstraße 10 in der Lutherstadt Wittenberg an.

„Insgesamt haben sich 20 Arbeitgeber für die Jobbörse angemeldet. Weitere Stellen werden von den Kollegen der Arbeitsagentur und Jobcenter vor Ort präsentiert. Die Arbeitsangebote sind vielfältig - vom Tierwirt über Bäcker, Tätigkeiten im Hotel- und Gastgewerbe, Gebäudereiniger, Maschinenbediener, Lagerhelfer und vieles mehr“, informiert Jörg Eichhorn, Bereichsleiter im Jobcenter Wittenberg.

Die Veranstaltung findet von 09:00 bis 13:00 Uhr statt. Ukrainische Muttersprachler oder Dolmetscher werden bei der Verständigung helfen. Eine Anmeldung für die Jobbörse ist nicht erforderlich.

„Ziel ist es Schutzsuchenden aus der Ukraine eine Möglichkeit zu schaffen, mit regionalen Arbeitgebern in Kontakt zu treten und damit erste konkrete Schritte hin zu einem aktiven Bewerbungsprozess zu unternehmen. Im Idealfall können bei dieser Jobbörse Termine für Vorstellungsgespräche oder vor Ort Termine beim Arbeitgeber vereinbart werden. Für eine etwaige Einstellung ist dann der erste große Schritt schon getan.“ Erklärt Uwe Prochnow, operativer Geschäftsführer der Arbeitsagentur Dessau-Roßlau-Wittenberg

Folgen Sie der Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg auf Twitter .