26.04.2019 | Presseinfo Nr. 32

Auslandsnachmittag der Berufsberatung: School’s out – let’s go abroad!

Wie lässt sich ein Auslandsaufenthalt am besten realisieren und was sollte man bei den eigenen Planungen im Blick behalten? – Antworten hierauf gibt die Veranstaltung „School’s out – let’s go abroad“, die am Donnerstag, 09. Mai, ab 15 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Detmold stattfindet.

Beim Auslandsnachmittag können Interessenten mit Referenten aus unterschiedlichen Bereichen mit verschiedenen Länderschwerpunkten ins Gespräch kommen. Vertreten sind das Deutsche Jugendherbergswerk, der entwicklungspolitische Freiwilligendienst weltwärts, das International Office der Technischen Hochschule OWL, und IN VIA als Au-Pair-Vermittlungsstelle. Auch Work & Travel, Studium und Sprachkurse in Australien, Neuseeland und Kanada sind Thema. Angesprochen sind junge Menschen, die im nächsten oder in diesem Jahr bereits die Schule verlassen. Berichtet wird über Workcamps, Praktika, Europäische Freiwilligendienste, Au-Pair, work & travel in Übersee, Studium im Ausland sowie über internationale Jugendbegegnungen.

Flyer mit dem Gesamtprogramm des Auslandstages 2019 sind den Schulen zur Verfügung gestellt worden, und liegen im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Detmold aus. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.