Kurzarbeitergeld

und weitere Hilfen für Unternehmen im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Pandemie

Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld:

Auf dieser Seite erhalten Sie alle Infos, wenn Sie sich über Kurzarbeitergeld (KUG) informieren möchten, Kurzarbeit anzeigen oder beantragen wollen. Die hier eingestellten Informationen gelten sowohl, wenn Ihnen Arbeitsausfälle durch das Corona-Virus oder auch andere konjunkturelle Ursachen entstehen. Diese Seite lotst Sie durch alle Fragen und wird regelmäßig aktualisiert und ergänzt.

Wann Ihre Beschäftigten Kurzarbeitergeld erhalten, wie Sie dies anzeigen und beantragen, können Sie den Videos entnehmen.


Unternehmen, die Informationen und Beratung zum Thema Kurzarbeitergeld benötigen, erreichen die Agentur für Arbeit:

  • über ihre bekannten Ansprechpartner im Arbeitgeber-Service
  • unter der 0800 4 5555 20 (Service Hotline für Arbeitgeber)
  • per E-Mail unter Donauwoerth.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

    Zu einer schnellen Bewilligung und Auszahlung können Sie beitragen, indem Sie darauf achten, dass alle geforderten Angaben in Ihrer Anzeige bzw. Ihrem Antrag enthalten sind und Sie alle notwenigen Unterlagen beigefügt haben. Dies erspart in der Bearbeitung viele Rückfragen bei den Betrieben.

 

Die häufigsten Fehlerquellen , die es zu vermeiden gilt, sind hier für Sie zusammengefasst.

 


Die bayerische Staatsregierung hat ein Soforthilfeprogramm eingerichtet, dass sich an Betriebe und Freiberufler richtet, die durch die Corona-Krise in Liquiditätsengpässe geraten sind. Hier geht es zu den Anträgen und Informationen.


Auf dem Wirtschaftsportal des Landkreises Donau-Ries finden Sie weitere hilfreiche Links und Informationen.