15.02.2022 | Presseinfo Nr. 9

Am 28. April ist wieder Girls´ & Boys´ Day

Einblicke in den Berufsalltag - frei von Geschlechterklischees
 

„Machen Sie (wieder) mit und unterstützen Sie gerade jetzt in diesen schwierigen Zeiten junge Schülerinnen und Schüler frühzeitig beim Übergang von der Schule in den Beruf“, ruft Jessica Graf, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Donauwörth und Dillingen, Arbeitgeber und Unternehmen auf, sich aktiv am Girls´ und Boys´ Day zu beteiligen. Informationen gibt’s einfach und schnell im Internet unter www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de. Dort ist auch die Anmeldung möglich.

Am Girls´ Day erhalten Schülerinnen die Möglichkeit, sich über zukunftssichernde Berufe in den Bereichen Technik, Naturwissenschaft und Handwerk zu informieren, diese hautnah kennen zu lernen und wertvolle Unternehmenskontakte zu knüpfen. „Es gibt hierfür momentan nicht so viele Möglichkeiten, so dass Tage wie dieser aktiv genutzt werden sollten, um einen ersten Blick in das Berufsleben werfen zu können“, erklärt Jessica Graf.

Auch Jungs können am 28. April neue Perspektiven für ihre Berufs- und Lebensplanung entdecken und Ausbildungsplätze kennenlernen, die sie bislang noch nicht in Betracht gezogen haben - beispielsweise im sozialen oder pflegerischen Bereich.

„Der Girls´ und Boys´ Day bietet engagierten Firmen die Chance, sich frühzeitig als attraktiver Ausbildungsbetrieb zu präsentieren. Machen Sie also mit und seien Sie dabei!“, so die Bitte der Beauftragten für Chancengleichheit der Arbeitsagentur.

Interessierte Firmen und Organisationen können ab sofort online unter girls-day.de/radar und boys-day.de/radar ihre berufspraktischen Veranstaltungen für Mädchen oder Jungen einstellen. Diese informieren und melden sich an gleicher Stelle für ihr Wunschangebot an.