06.06.2019 | Presseinfo Nr. 41

Messe Duales Studium

Zum 10. Mal findet am Samstag, 15. Juni 2019, die Messe Duales Studium der Agentur für Arbeit Dortmund statt. Im Westfälischen Industrieklub, direkt in der Dortmunder Innenstadt, präsentieren 30 Unternehmen und Hochschulen aus der Region ihre Angebote für die Kombination aus Ausbildung und Studium.

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt für Schülerinnen und Schüler, die im kommenden Jahr ihr Abi machen, sich erste Gedanken zu machen, wie es nach der Schule weitergeht. Wer sich vorstellen kann, eine praktische Ausbildung im Unternehmen mit einer Hochschulausbildung zu kombinieren, sollte über ein duales Studium nachdenken. Obwohl es duale Studiengänge seit geraumer Zeit gibt, sind die Vorteile noch nicht jedem bekannt. „Ein duales Studium ist eine gute Option für den Berufsstart. Durch die enge betriebliche Anbindung an ein Unternehmen ergeben sich im Anschluss häufig gute Karrierechancen. Der regelmäßige Wechsel zwischen dem eher theoretisch ausgerichteten Studium an einer Hochschule oder Berufsakademie und den praktischen Phasen im Unternehmen ist zudem abwechslungsreich und spannend“, so Martina Würker, Chefin der Dortmunder Arbeitsagentur. Nicht zu vernachlässigen ist darüber hinaus die Tatsache, dass ein duales Studium ab dem ersten Tag gut bezahlt wird und dadurch das Familienbudget schont.

Über konkrete Angebote für duale Studiengänge können sich Schüler, die die (Fach)Hochschulreife erwerben, am Samstag, 15. Juni 2019, von 11 bis 14 Uhr bei der Messe Duales Studium im Westfälischen Industrieklub, Markt 6-8, informieren. Die meisten Angebote beziehen sich auf den Ausbildungsstart im Sommer 2020, es gibt aber auch noch Möglichkeiten für dieses Jahr. Die Abiturientenberatung des Jugendberufshauses Dortmund ist ebenfalls mit einem Stand vertreten und berät Schüler und Eltern zu allen Fragen rund um die Wahl eines Ausbildungsberufs oder Studiengangs. Der Eintritt ist frei.

Arbeitgeber:

Adesso, Agentur für Arbeit Dortmund, Bundespolizei, Continentale, Dachser SE, Deutsche Bahn, Deutsche Post, Finanzamt Dortmund-Unna, GLS, Handwerkskammer Südwestfalen Arnsberg, IKEA Distibution, KHS, KIK, Kostal, Louis Opländer Heizungs- u. Klimatechnik GmbH, Polizei Dortmund, Signal Iduna, Sparkasse Dortmund, Stadt Dortmund, Vonovia

Hochschulen:

FH Dortmund, Fachhochschule Südwestfalen, Fernuniversität Hagen, FOM, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Dortmund,  Internationale Berufsakademie Bochum, ISM Dortmund, IT-Center Dortmund, IUBH Campus Dortmund, Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe, TH Georg Agricola Bochum

Kontaktdaten für Rückfragen:

Agentur für Arbeit Dortmund

Steinstraße 39, 44147 Dortmund

Telefon 0231 842 2822

Internet www.jugendberufshaus-dortmund.de