05.09.2019 | Presseinfo Nr. 58

Ausbildungsstart in der Agentur für Arbeit

20 junge Menschen starteten Anfang September ihre Ausbildung zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistung.

Bei der Agentur für Arbeit in Dortmund haben 20 Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung begonnen. Die Auszubildenden haben das Berufsziel „Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen“. Sie absolvieren ihre Praktikumsabschnitte in der Agentur für Arbeit Dortmund, Hagen, Iserlohn, Siegen und Hamm. Zunächst wurden alle Nachwuchskräfte aus dem gesamten Personalverbund eingeladen und von der Geschäftsführung in Dortmund begrüßt.

„Mit den neuen Auszubildenden investieren wir in qualifizierte Fachkräfte von morgen. Als größter Dienstleister auf dem Arbeitsmarkt brauchen wir gut ausgebildete Mitarbeiter. Besonders freue ich mich darüber, dass zwei Auszubildenden der Weg von einer Einstiegsqualifizierung bei der Agentur für Arbeit in die Ausbildung gelungen ist. Nun wartet auf alle Azubis eine spannende und abwechslungsreiche Zeit“, so Heike Bettermann, Arbeitsagenturchefin in Dortmund.

Auch auf akademischer Ebene bekommt die Agentur für Arbeit Zuwachs. Sieben junge Erwachsene nehmen ihr Studium mit den Fachrichtungen „Arbeitsmarktmanagement“ oder „Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung“ für die Agentur in Dortmund auf, mit den umliegenden Agenturen sind es insgesamt 21 Studierende. Alle Studenten durchlaufen während des dreijährigen Studiums sowohl mehrere Studienabschnitte an der Hochschule der Bundesagentur in Mannheim als auch praktische Etappen in ihren jeweiligen Agenturen für Arbeit. Auf jedes Trimester in Mannheim folgt ein viermonatiger Arbeitseinsatz in der Agentur für Arbeit. Zudem verdienen sie vom ersten Tag an ihr eigenes Gehalt.

Die Bundesagentur für Arbeit ist ein attraktiver Arbeitgeber; lebenslanges Lernen ist vorprogrammiert: Neben einer fundierten Ausbildung bietet sie für alle Mitarbeiter die Möglichkeit, sich regelmäßig in den Agenturen vor Ort oder in den speziell eingerichteten Bildungsstätten weiterzubilden. Das bringt weiter – persönlich und beruflich. Wer Interesse hat und mehr über eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der Bundesagentur für Arbeit wissen möchte, erhält im Internet Informationen über sämtliche Ausbildungsmöglichkeiten unter: www.arbeitsagentur.de/ba-karriere. Bewerbungen können ebenso über diese Internetseite eingereicht werden.