18.03.2021 | Presseinfo Nr. 20

BiZ Infoveranstaltungen vom 22 bis 25. März

In den kommenden Wochen informiert das BiZ auf digitalem Weg zu verschiedenen Berufen. Eine Teilnahme ist mit PC, Tablet oder Smartphone mit stabiler Internetverbindung problemlos möglich.

Montag, 22. März 2021, Beginn 17.00 Uhr
Azubi meets Arbeitgeber - Ausbildung Kaufmann/-frau E-Commerce

Gerade in der jetzigen Zeit wird der Einzelhandel immer digitaler, technischer und serviceorientierter. Kund*innen nutzen das Internet inzwischen selbstverständlich und recherchieren Produkte und Preise. Sie lassen sich per Telefon oder Chat beraten und entscheiden dann, ob sie über das Internet oder den örtlichen Einzelhandel bestellen. Eine Ausbilderin einer bekannten Modekette informiert über den noch jungen Ausbildungsberuf.

Einwahllink für die Veranstaltung unter www.jugendberufshaus-dortmund.de


Dienstag, 23. März 2021, Beginn 17.00 Uhr und
Donnerstag, 25. März 2021, Beginn 11.00 Uhr
Kompass durch das Internet

Die Berufswahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die junge Menschen zum Ende ihrer Schulzeit treffen müssen. Was soll ich nach der Schule machen? Was passt zu mir? Wie soll ich mich entscheiden? Wie finde ich heraus, was mir liegt? Wo finde ich die Informationen, die ich brauche? In welchem Beruf verdient man viel Geld?

Berufsberater*innen des Jugendberufshauses beantworten diese Fragen und zeigen Wege durch den Infodschungel im Internet auf. Einwahllink für die Veranstaltung unter www.jugendberufshaus-dortmund.de


Mittwoch, 24. März 2021, Beginn 16.00 Uhr
Pflegeausbildungen – Berufe mit Zukunft

In der Zeit der Pandemie bekommen diese Berufe eine Aufmerksamkeit, die sie eigentlich immer verdienen – denn jeder von uns kann sie plötzlich brauchen: die Profis in der Pflege.

In Krankenhäusern, Kinderkrankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, in der ambulanten Pflege ist ihr systemrelevanter Arbeitsplatz, d.h., sie sind zum Funktionieren unserer Gesellschaft unersetzlich und haben quasi eine Arbeitsplatzgarantie. Wer Menschenliebe und Interesse am Berufsfeld Gesundheit und Soziales mitbringt, könnte in diesen Berufen richtig sein.

Laura Kerstin, komm. Fachbereichsleitung Pflege bei maxQ. im bfw – Unternehmen für Bildung stellt die neue Ausbildung Pflegefachassistent/in und die beruflichen Möglichkeiten damit vor; im Anschluss bringt Ludger Traud, Berater für die Pflegeausbildung des BAFzA den Interessierten die seit einem Jahr existierende Ausbildung Pflegefachmann/- frau näher und was daran neu und vielleicht auch interessanter ist als in den bisherigen Ausbildungen. Anmeldung Per-E-Mail an Dortmund.BiZ@arbeitsagentur.de


Donnerstag, 25. März 2021, Beginn 15.00 Uhr
Ausbildung und Studium bei der Stadt Dortmund

Mit rund 10.000 Beschäftigten und über 700 laufenden Ausbildungsverhältnissen gehört die Stadt Dortmund zu den größten Arbeitgeber*innen in der Region. Die vielen verschiedenen Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bei der Stadt Dortmund sind nicht nur besonders gefragt, sondern bieten auch zukunftsorientierte Jobs mit einer soliden Perspektive und interessanten Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Veranstaltung informiert über die verschiedenen Ausbildungen und dualen Studiengänge. Einwahllink für die Veranstaltung unter www.jugendberufshaus-dortmund.de