08.03.2021 | Presseinfo Nr. 16

Digitale Veranstaltungsreihe im März 2021

Jetzt die Ausbildung klarmachen!

Die Situation auf dem Ausbildungsmarkt ist auch zu Beginn 2021 sehr angespannt und von viel Unsicherheit geprägt. Doch die gute Botschaft: Die Betriebe und Unternehmen bieten auch in diesem Jahr viele freie Ausbildungsstellen in ganz verschiedenen Branchen an. In den anstehenden Aktionswochen der Ausbildung bietet das Jugendberufshaus jungen Menschen vielfältige Unterstützung für einen erfolgreichen Start in das Berufsleben.

Auch wenn der Unterricht aktuell pandemiebedingt nicht immer in Präsenz stattfindet - der Countdown bis zum letzten Schultag hat längst begonnen. Viele Jugendliche sind noch unentschlossen, was ihre berufliche Zukunft betrifft. Bewerber und Betriebe tun sich angesichts der geltenden Kontaktbeschränkungen schwer, zueinander zu finden. Der anhaltende Lockdown und Schulschließungen in dieser wichtigen Zeit der Orientierungs- und Bewerbungsprozesse trifft die Jugendlichen dieses Jahr noch härter als im Vorjahr, da selbst die Jahrespraktika und Berufsfelderkundungen im Herbst und Winter nicht stattgefunden haben.

Chancen ergreifen – Digitale Veranstaltungsreihe bietet Unterstützung

Trotz Corona bieten die Unternehmen und Betriebe zahlreiche offene Ausbildungsplätze an. Es ist noch nicht zu spät – wir befinden uns mitten in der heißen Phase – doch wer eine Ausbildung noch im Sommer beginnen möchte, sollte jetzt unbedingt aktiv werden. Hierbei bieten die Aktionswochen vom Jugendberufshaus Dortmund, beginnend am 10. März, mit zahlreichen digitalen Veranstaltungen, jede Menge Unterstützung an.

Zum Angebot gehören zum Beispiel Informationsrunden mit Dortmunder Arbeitgebern aus verschiedenen Branchen oder auch Trainings fürs digitale Vorstellungsgespräch. Auch Eltern sind eingeladen, sich zu informieren und Antworten auf die Frage „Wie findet mein Kind den passenden Ausbildungsberuf und wie kann ich unterstützen?“ zu erhalten. Eine Teilnahme ist mit Smartphone, Tablet oder PC mit stabiler Internetverbindung problemlos möglich.

„Genau jetzt ist die richtige Zeit, die Chancen am Ausbildungsmarkt zu ergreifen. Die Liste der Berufe, für die die Dortmunder Wirtschaft Nachwuchs sucht, ist lang. In Dortmund wird in über 300 Berufen ausgebildet, momentan haben wir noch über 2.500 Ausbildungsstellen frei gemeldet. Unsere Berufsberaterinnen und Berater unterstützen gerne - bei der Stellensuche, beim Bewerbungsprozess oder auch bei der Vorbereitung auf ein Online- Vorstellungsgespräch“, appelliert Heike Bettermann, Chefin der Arbeitsagentur Dortmund.

„Ein Berufsabschluss ist nachweislich der beste Weg, um nicht arbeitslos zu werden und dauerhaft unabhängig vom Jobcenter leben zu können. Ich freue mich, dass wir in der aktuellen Pandemie-Situation ein solches digitales Event und damit ein passendes Format für die junge Zielgruppe auf die Beine stellen konnten und hoffe, dass viele Menschen daran teilnehmen!“, ergänzt Dr. Regine Schmalhorst, Geschäftsführerin des Dortmunder Jobcenter.

Das Jugendberufshaus ist eine gemeinsame Einrichtung der Arbeitsagentur, des Jobcenters und der Stadt, um junge Menschen aus Dortmund beim Übergang Schule in den Beruf zu unterstützen.

Alle Veranstaltungsinfos und Anmeldung unter
www.jugendberufshaus-dortmund.de

Veranstaltungsübersicht

Fit fürs Online-Vorstellungsgespräch
Mittwoch, 10. März - 16:00 Uhr

Ausbildung und Studium im Jugendberufshaus Dortmund
Donnerstag, 11. März – 16:00 Uhr

Ausbildung zum/r Fachinformatiker/in
Montag, 15. März – 16:00 Uhr

Elternabend zum Thema „Ausbildung“
Dienstag, 16. März – 17:00 Uhr

Möglichkeiten beim Übergang Schule-Beruf für Inklusions- und Förderschüler*innen
Mittwoch, 17. März – 16:00 Uhr

Teilzeit ausgebildet – voll qualifiziert!
Donnerstag 18. März – 16:00 Uhr

Azubi meets Arbeitgeber – Kaufmann/frau E-Commerce
Montag, 22. März – 17:00 Uhr

Kompass durch das Internet
Dienstag, 23. März – 17:00 Uhr
Donnerstag, 25. März – 11:00 Uhr

Pflegeausbildungen – Berufe mit guter Perspektive
Mittwoch, 24. März – 16:00 Uhr

Ausbildung und Studium bei der Stadt Dortmund
Donnerstag, 25. März – 15:00 Uhr

Alle Veranstaltungsinfos und Anmeldung unter
www.jugendberufshaus-dortmund.de