25.03.2021 | Presseinfo Nr. 21

BiZ Infoveranstaltungen in den Osterferien

Auch in den Osterferien berät das BiZ auf digitalem Weg zu verschiedenen Berufen. Eine Teilnahme ist mit PC, Tablet oder Smartphone mit stabiler Internetverbindung in einer ruhigen Umgebung problemlos möglich.
 
Um den Einwahllink zu erhalten, ist eine Anmeldung unter Telefon 0231 / 842 2951 oder per E-Mail an dortmund.biz@arbeitsagentur.de erforderlich.

Mittwoch, 31. März 2021, Beginn 9.00 Uhr

Zurück in den Beruf

Diese Veranstaltung ist interessant für diejenigen, die ihre berufliche Tätigkeit wegen der Betreuung und Erziehung von Kindern oder der Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger unterbrochen haben und überlegen, nun wieder in das Berufsleben einzusteigen. Bei dieser Herausforderung gibt es ggf. Unsicherheiten und spezielle Fragen zur eigenen Einschätzung der beruflichen Kenntnisse und Kompetenzen sowie zum Arbeitsmarkt oder den Möglichkeiten eines beruflichen Neustarts.

Sarah Hinz, Beauftrage für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Dortmund, vermittelt wichtige Informationen und Tipps für den Wiedereinstieg oder eine berufliche Neuorientierung. Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich.


Donnerstag, 01. April 2021, Beginn 16.00 Uhr

Bewerbung für ein Studium über Hochschulstart.de: Medizin und mehr

Die Serviceplattform Hochschulstart koordiniert Bewerbungen für grundständige Studiengänge und vergibt zentral die bundesweit zulassungsbeschränkten Studienplätze in den Fächern Humanmedizin, Tiermedizin, Zahnmedizin und Pharmazie. Das Verfahren zu kennen ist wesentlich für eine erfolgreiche Studienplatzbewerbung, viel ist schon über das Informations- und Bewerbungsportal im Internet zu erfahren. Die Veranstaltung wird auf die wesentlichen Punkte für die eigene Studienplatzplanung aufmerksam machen und erläutern, wie das Bewerbungs- und Auswahlverfahren im Einzelnen aussieht sowie welche Überlegungen sinnvoll sind bei der Auswahl der Studienwünsche.

Kerstin Lütge-Varney ist in der Informations- und Pressestelle von Hochschulstart tätig und gibt einen Überblick über die Verfahren, im Anschluss ist noch Gelegenheit für individuelle Fragen. Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich.


Donnerstag, 08. April 2021, Beginn 16.00 Uhr

Ausbildung in der Hotellerie und Gastronomie – fit für viele Branchen

Hotellerie und Gastronomie sind besonders stark von der Pandemie getroffen und so mag es verwundern, jetzt die Ausbildung dafür in den Blick zu nehmen: weil mit einem „Run“ auf die Gastronomie und Urlaubsbetten zu rechnen ist, sobald Menschen diese wieder nutzen dürfen, und weil dann gutes Personal und Nachwuchskräfte gebraucht werden. Insofern liegt es für Interessierte an diesem Dienstleistungsbereich nahe, sich für diese Zeit gut vorzubereiten. 

Harald Becker, Leiter der WIHOGA Dortmund, erläutert die Qualifizierungswege für die Gastronomie und Hotels an den beiden 1jährigen Berufsfachschulen, die mit der Vermittlung wesentlicher Inhalte und Skills für die Branche auch eine gute Vorbereitung für verwandte Bereiche darstellen. Nebenbei können dort Schulabschlüsse erweitert werden. Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich.