31.05.2021 | Presseinfo Nr. 36

Messe Duales Studium informiert:

STUDIEREN UND ARBEITEN GLEICHZEITIG!

Einen festen Platz unter den Dortmunder Messen und Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler hat die Messe Duales Studium, die das Jugendberufshaus Dortmund jeden Sommer durchführt. So auch in diesem Jahr – aufgrund der aktuellen Pandemielage aber erstmalig virtuell. Am Freitag, 25. Juni, und Samstag, 26. Juni 2021, ist es soweit: Mehr als 20 Unternehmen und Hochschulen präsentieren ihre Angebote für die Kombination aus Ausbildung und Studium und bieten persönliche Gesprächstermine an. Diese sind bereits ab nächsten Dienstag, 1. Juni, buchbar auf der Homepage des Jugendberufshauses Dortmund unter www.jugendberufshaus-dortmund.de

Angehende Abiturienten sollten sich bereits ein Jahr vor dem Abschluss damit beschäftigen, wie es nach der Schule weitergeht. Ausbildung oder doch lieber ein Studium? Wer sich nicht entscheiden kann oder möchte, für den ist ein Duales Studium vielleicht genau das Richtige. Hier geht nämlich beides – studieren und arbeiten gleichzeitig.

„So verspricht ein duales Studium durch die betriebliche Anbindung sehr gute Karrierechancen im Anschluss. Der regelmäßige Wechsel zwischen dem eher theoretisch ausgerichteten Studium an einer Hochschule oder Berufsakademie und den praktischen Phasen im Unternehmen ist abwechslungsreich und spannend für alle, die ihr Wissen gern in die Tat umsetzen. Nicht zu vernachlässigen ist darüber hinaus die Tatsache, dass ein duales Studium ab dem ersten Tag gut bezahlt wird. Das schont das Familienbudget und interessiert besonders Eltern“, kommentiert Arbeitsagenturchefin Heike Bettermann.

Gesprächstermine buchbar ab 1. Juni 2021

Über konkrete Angebote für duale Studiengänge können sich Schülerinnen und Schüler, die die (Fach)Hochschulreife erwerben, jetzt informieren. Auf der Homepage des Jugendberufshauses Dortmund präsentieren sich ab heute über 20 Dortmunder Unternehmen und Hochschulen ihre Angebote für ein Duales Studium und bieten den Jugendlichen und ihren Eltern 20-minütige persönliche Gesprächstermine an - ausreichend Zeit für ein erstes Kennenlernen, individuelle Fragen und ggf. um erste Bewerbungsmodalitäten zu besprechen.

Ganz einfach per Klick sind Gesprächstermine mit einem Personalverantwortlichen aus dem gewünschten Unternehmen bzw. der Hochschule für Freitag, den 25. Juni von 13 bis 18 Uhr und Samstag, den 26. Juni von 10 bis 15 Uhr buchbar. Auch die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Dortmund ist mit dabei, und berät Schülerinnen und Schüler und Eltern zu allen Fragen rund um die Wahl eines Ausbildungsberufs oder Studiengangs.

Die meisten Angebote beziehen sich auf den Ausbildungsstart im Sommer 2022, es gibt aber auch noch Chancen für dieses Jahr.

Alle Infos zu den teilnehmenden Unternehmen und Hochschulen und Anmeldung unter www.jugendberufshaus-dortmund.de