17.11.2021 | Presseinfo Nr. 73

BiZ Infoveranstaltungen vom 22. bis 26. November

In der kommenden Woche informiert das BiZ auf digitalem Weg zur Berufswahl. Eine Teilnahme ist mit PC, Tablet oder Smartphone mit stabiler Internetverbindung problemlos möglich. Um den Einwahllink zu erhalten, ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich.

Termin: Montag, 22. November 2021, Beginn 16.00 Uhr

Fokus Bahn stellt sich vor – Quereinstieg in den Beruf Lokführer/in

Auf der Suche nach einem krisensicheren und verlässlichen Arbeitsplatz mit gutem Gehalt? Dann bietet der Quereinstieg als Lokführer/in eine neue Chance. Denn allein aufgrund des demografischen Wandels werden in den kommenden Jahren rund 40 Prozent der Bahn-Mitarbeiter/innen in den Ruhestand gehen. Damit auch künftig die Leistungsfähigkeit des nordrhein-westfälischen Nahverkehrs erhalten bleibt, stellen die Bahnen in NRW bis 2025 rund 1.200 Lokführer/innen ein. Wie dieser Quereinstieg als Lokführer/in funktioniert, vermittelt diese Veranstaltung – und dazu Einblick in die Arbeitswelt der Bahnen.

Judith Höhn und Sandra Uhrig präsentieren für „Fokus Bahn NRW“ (Gemeinschaftsinitiative der NRW-Nahverkehrsbahnen unter Federführung des Verkehrsministeriums) die berufliche Möglichkeit als Lokführer/in sowie Bausteine des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens und beantworten Fragen dazu.

Anmeldung per E-Mail an: Dortmund.BiZ@arbeitsagentur.de


Termin: Dienstag, 23. November 2021, Beginn 16.00 Uhr

Mit Sicherheit vielfältig – Bundespolizei

Die Bundespolizei erfüllt vielfältige Aufgaben im Bereich der Bahnpolizei, des Grenzschutzes, der Luftsicherheit und der Kriminalitätsbekämpfung und sorgt für unsere Sicherheit. Dafür werden im mittleren und gehobenen Dienst Polizeibeamte und Polizeibeamtinnen ausgebildet und finden danach vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Petra Hein von der Bundespolizeiakademie, Einstellungsberatung Recklinghausen informiert über Zugangsvoraussetzungen, das Bewerbungs- und Auswahlverfahren und erläutert die Ausbildungsdetails bzw. das duale Studium sowie die Einsatzmöglichkeiten und mögliche Weiterentwicklungswege.

Anmeldung per E-Mail an: Dortmund.BiZ@arbeitsagentur.de