12.05.2022 | Presseinfo Nr. 35

Montag, 16. Mai 2022, Beginn 16.00 Uhr

In der kommenden Woche informiert das BiZ auf digitalem Weg zum Freiwilligen Wehrdienst.

In der kommenden Woche informiert das BiZ auf digitalem Weg zum Freiwilligen Wehrdienst. Eine Teilnahme ist mit PC, Tablet oder Smartphone mit stabiler Internetverbindung problemlos möglich Um den Einwahllink zu bekommen ist eine Anmeldung per E-Mail an Dortmund.BiZ@arbeitsagentur.de erforderlich, bitte dabei angeben: Vor- und Nachname sowie die eigene Telefonnummer.

Die Bundeswehr ist beauftragt, den Schutz der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland zu gewährleisten. Dazu wird entsprechendes Personal benötigt, das im militärischen Bereich und im zivilen Bereich dies ermöglicht. Im Rahmen des freiwilligen Wehrdienstes sind der Bundeswehr interessierte Personen willkommen, die dazu beitragen wollen den Frieden und die Freiheit in unserem Land zu bewahren. Mit dem Ziel der „Allgemeinmilitärischen Grundbefähigung“ wird bei dem freiwilligen Wehrdienst eine dreimonatige Grundausbildung durchgeführt. Bei Interesse erwartet Sie dann eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Spezialisierung und Weiterbildung: in einem Zeitraum von 7 bis 23 Monaten kann der Beruf als Soldat oder Soldatin kennen gelernt werden für die eigene Entscheidung, ob man bei der Bundeswehr bleiben möchte.

Unabhängig vom Beitrag zur Aufgabe der Bundeswehr ermöglicht der Freiwillige Wehrdienst auch eine sinnvolle Überbrückung von möglichen Zeiten bis zu einer Ausbildungsaufnahme oder einem Studienstart.

Hauptmann Markus Lenz, Karriereberater der Bundeswehr im Dortmunder Karrierebüro wird bei dieser Veranstaltung alle wichtigen Informationen rund um den freiwilligen Wehrdienst vorstellen und steht für Fragen gerne zur Verfügung.