01.06.2022 | Presseinfo Nr. 40

Pflege: akademisch!

In der kommenden Woche informiert das BiZ auf digitalem Weg zur Berufswahl. Eine Teilnahme ist mit PC, Tablet oder Smartphone mit stabiler Internetverbindung problemlos möglich.

Mittwoch, 8. Juni 2022, Beginn 15:30 Uhr

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem BiZ Recklinghausen und dem BiZ Bochum

Der Pflegeberuf gehört zu den ältesten Berufen der Welt und stellt in unserem Versorgungsalltag eine unverzichtbare Größe dar. Kaum ein Beruf ist vom aktuellen Wandel unserer Gesellschaft so beeinflusst wie der Pflegeberuf – und das nicht erst seit Corona! Der medizinische Fortschritt, die steigende Zahl betagter Menschen, die an immer komplexeren Krankheitsbildern leiden – Faktoren wie diese erfordern neue, moderne Konzepte in der Pflege und damit auch Pflegekräfte mit akademischer Ausbildung.

Die Hochschule für Gesundheit Bochum bietet seit 2010 Studiengänge im Bereich der Pflege an – für AbiturientInnen und bereits examinierte Pflegekräfte. Die Inhalte der theoretischen Lehre in Vorlesungen und Seminaren werden verknüpft mit der praktischen Ausbildung und Arbeit in Krankenhäusern, Senioreneinrichtungen, Fachkliniken und Sozialstationen. Ergänzend wird intensiv in den so genannten "Skills-Labs" gearbeitet, in denen mittels moderner Patientensimulatoren eine große Bandbreite an pflegerischen Alltagssituationen nachgestellt und stressfrei eingeübt werden können.

Lisa Weißgerber klärt als Studiengangskoordinatorin über die Möglichkeiten des Pflege-Studiums auf und stellt den Studiengang B.Sc. Pflege in seinem Ablauf vor.

Um den Einwahllink zu erhalten ist eine Anmeldung erforderlich per E-Mail an Dortmund.BiZ@arbeitsagentur.de, bitte dabei angeben: Vor- und Nachname sowie die eigene Telefonnummer. Wir versenden per Mail zeitnah zum Veranstaltungstermin den Link zur Teilnahme sowie die nötigen technischen Details.