17.08.2022 | Presseinfo Nr. 49

Transformation prägt Arbeitswelt

Arbeitsagentur Dortmund beteiligt sich an landesweiten Thementagen
Qualifizierung von Beschäftigten ist in der Transformation des Arbeitsmarktes ein Schlüssel zum Erfolg. Wie dies erreicht werden kann, zeigen die Agenturen für Arbeit in NRW im Rahmen einer Veranstaltungsreihe bis zum 7. September mit Partnerinnen und Partnern am Arbeitsmarkt auf. Auch die Agentur für Arbeit Dortmund ist dabei und nimmt die aktuellen Entwicklungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln unter die Lupe.

Arbeitsagentur unterstreicht gemeinsame Herausforderung

„Wir befinden uns mitten im Übergang zu einer neuen Arbeitswelt. Veränderungen aufgrund der Digitalisierung, des demografischen Wandels, der Auswirkungen des Klima- und des Strukturwandels sehen wir in vielen Berufen schon heute. Das stellt Beschäftigte und Arbeitsuchende, aber auch Unternehmen und nicht zuletzt uns als Arbeitsmarktdienstleister vor große Herausforderungen. Darüber stehen wir mit Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartnern vor Ort in Dortmund seit Langem in engem Dialog. Die landesweite Aktion der Arbeitsagenturen unterstreicht die Bedeutung des Themas und bestätigt uns darin, diesen Austausch in einer Reihe von Veranstaltungen fortzuführen und zu intensivieren“, erklärt Heike Bettermann, Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Dortmund. „Wir sprechen diesmal vor allem mit Multiplikatoren, also Vertreterinnen und Vertretern aus Handwerk, Industrie und Handel sowie von Gewerkschaftsseite und Bildungsträgern. Unsere Informations- und Beratungsangebote für Beschäftigte und Arbeitsuchende werden die einzelnen Themenfelder der Transformation sukzessive in eigenen Veranstaltungen aufgreifen.“

Das Dortmunder Netzwerk im Dialog

Der Auftakt steht in Dortmund unter der Überschrift „Fachkräfte finden, binden und qualifizieren“: Am 24. August lädt das Bündnis für Fachkräfte Westfälisches Ruhrgebiet in die Handwerkskammer Dortmund, um in Vorträgen und Workshops Lösungswege für den immer drängenderen Fachkräftemangel zu diskutieren. Am 29. August haben Bildungsträger und Unternehmen die Gelegenheit, bei einem „Tag der offenen Tür“ mit den Beratungsfachkräften über das Angebot des von Arbeitsagentur und Jobcenter Dortmund gemeinsam betriebenen Beratungsbüros planQ ins Gespräch zu kommen. Eine weitere Veranstaltung der Agentur für Arbeit im planQ richtet sich am 31. August gezielt an Dortmunder Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Betriebs- und Personalräte sowie Personalverantwortliche: Auch hier wird es um die vielfältigen Möglichkeiten der Mitarbeiterqualifizierung und der beruflichen Weiterbildung gehen.

Digitales Angebot für Beschäftigte und Arbeitsuchende

Am 6. September bietet die Arbeitsagentur Dortmund von 10 bis 12 Uhr für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Region unter dem Motto „Berufliche Neuorientierung – wie kann sie gelingen?“ eine digitale Veranstaltung an. Im Fokus steht die Gestaltung von beruflichen Veränderungsprozessen von der Entscheidungsfindung bis zur Umsetzung: https://bit.ly/3w0prap


Landesweites Angebot steht Interessierten offen

NRW-weit laden die Agenturen für Arbeit im Aktionszeitraum zu zahlreichen digitalen Veranstaltungen für interessierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein, wie zum Bespiel:

  • „Berufliche Karriere aber nachhaltig bitte!“
  • „Arbeiten 4.0 – wie arbeiten wir morgen?“
  • „Durchblick im Weiterbildungsdschungel“

Auch digitale Informationsveranstaltungen für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber werden angeboten, so u. a.:

  • „Arbeitswelt im Wandel – Chancen der Digitalisierung“
  • „Qualifizierung für Beschäftigte bei voller Kostenübernahme durch die Agentur für Arbeit“

Ein Überblick über Veranstaltungen und Angebote ist hier zu finden: www.arbeitsagentur.de/vor-ort/rd-nrw/transformation