11.09.2018 | Presseinfo Nr. 37

Fachkräftemangel? Nicht mit uns!

Die Agentur für Arbeit und das jobcenter Duisburg bieten Qualifizierungen an, die zu einer dauerhaften Einmündung in Arbeit führen. Menschen, die lange nicht im Ausbildungsberuf tätig waren oder die keine Ausbildung haben, erhalten eine (zweite) Chance. Fachkräfte werden seltener arbeitslos und finden – wenn nötig – schneller wieder Arbeit.

Die demographische Entwicklung in Duisburg zeigt, dass in den nächsten zehn Jahren mehr als 30.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die auf Fachkräfteniveau oder auf Spezialisten-/Expertenniveau arbeiten (Meister, Techniker, Akademiker, ..), in den Ruhestand eintreten werden. Insbesondere im Bereich Fachkräfte (vor allem Arbeitnehmer mit abgeschlossener Berufsausbildung) ist der zukünftige Bedarf sehr hoch. Wer sich jetzt durch Aus- oder Weiterbildung einen Status als Fachkraft erarbeitet, kann mit einem sicheren beruflichen Lebenslauf rechnen. Das gilt im Übrigen auch für Arbeitnehmer, die schon eine längere Berufskarriere hinter sich haben. Eva Rosmer, die mit 58 Jahren noch eine Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen hat ist ein Beispiel, das allen Mut machen kann, die noch vor der Entscheidung zu einer Qualifizierung stehen. Sie hat mit einer durch die Agentur für Arbeit geförderten Weiterbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit eine Anstellung bei einem Großunternehmen gefunden und sich damit eine gute berufliche Perspektive erarbeitet. Es ist also nie zu spät für die Entscheidung, mit einer Qualifizierung der Berufskarriere neuen Schwung zu geben.

Bei Menschen ohne abgeschlossene Berufsausbildung liegt die Arbeitslosenquote in Duisburg (aktuelle Zahlen aus 2017) bei 32,4 Prozent, bei Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung nur bei 6 Prozent. Die demographische Entwicklung und das hohe Risiko, ohne Ausbildung arbeitslos zu werden, machen deutlich, wie wichtig Aus- und Weiterbildung für jeden Berufstätigen ist. Dabei müssen auch Beschäftigte, die als Fachkraft tätig sind, immer stärker darauf achten, den Anschluss zu halten und sich insbesondere technischen Entwicklungen zu stellen.

 

Mit der Weiterbildungs- und Jobmesse „KARRIERE in Duisburg! Arbeit. Bildung. Zukunft.“ am 13.09.2018 in der schauinsland-reisen-arena bietet sich für Arbeitsuchende und Beschäftigte gleichermaßen eine große Chance, sich über Qualifizierungen zu informieren, die den eigenen Fachkräftestatus entweder erhalten oder darauf hinführen. Agentur für Arbeit und jobcenter bieten dazu ein breit gefächertes Angebot. Mit rund 11 Mio. Euro für den Bereich Ausbildung und über 17 Mio. Euro für die berufliche Weiterbildung stehen Agentur für Arbeit und jobcenter in Duisburg ausreichende Mittel für eine umfangreiche Unterstützung der Menschen im Hinblick auf Qualifizierung zur Verfügung. Die Messe wird ausgerichtet vom Netzwerk Weiterbildung Duisburg in Trägerschaft der Bürgerstiftung Duisburg zusammen mit der Agentur für Arbeit Duisburg, dem jobcenter Duisburg und der Stadt Duisburg