27.02.2018 | Presseinfo Nr. 7

Ausbildung und Studium bei der Agentur für Arbeit

Aktion der Duisburger Arbeitsagentur für Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Woche der Ausbildung

16 Schülerinnen und Schüler aus der 9. Klasse der Realschule Hamborn II konnten am gestrigen Dienstag im Berufsinformationszentrum (BiZ) die Ausbildungs- und Studienangebote der Agentur für Arbeit kennen lernen.

„Wir möchten im Rahmen der bundesweiten Woche der Ausbildung auch einmal Werbung in eigener Sache machen. Schließlich bieten wir interessante Ausbildungsberufe, ein duales Studium und Aufstiegsmöglichkeiten an. Wer einen sozialen Dienstleistungsberuf anstrebt, ist bei uns an der richtigen Adresse. Wir haben das Ziel Menschen zu helfen und zu unterstützen. Und für viele Jugendliche ist es bei ihrer Berufsentscheidung wichtig, einen verantwortungsvollen Beruf auszuüben, bei dem sie Menschen helfen können. Zum Beispiel durch Vermittlung in Arbeit und Ausbildung, durch Auszahlung von Arbeitslosengeld und durch Berufsberatung der Duisburgerinnen und Duisburger, um nur einige Aufgaben zu nennen,“ erläuterte Astrid Neese, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Duisburg, bei der Begrüßung der Schülerinnen und Schüler. „Eine Entwicklung bis zur Führungskraft ist möglich und bei Interesse auch eine Tätigkeit an anderen Standorten im Bundesgebiet.“

Bei der Infoveranstaltung hatten die jungen Leute auch die Gelegenheit, mit einem Auszubildenden und einer Studierenden ins Gespräch zu kommen.

Schulleiter Carsten Höhr freut sich über die Gelegenheit für seine Neuntklässler: „Wir möchten unseren Schülerinnen und Schülern frühzeitig die Möglichkeit geben, sich über Ausbildungsberufe zu informieren. Einige werden auch in die Sekundarstufe II übergehen und später die Möglichkeit haben zu studieren. Deshalb passt die Infoveranstaltung der Agentur für Arbeit sehr gut für die jungen Leute. Wir konnten schon in der Vergangenheit durch die Zusammenarbeit mit der Berufsberatung viele Schülerinnen und Schüler in gute Ausbildungsberufe bringen; das möchten wir gerne fortsetzen!“

Die Ausbildung bei der Agentur für Arbeit kann in den Ausbildungsgängen Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen und Fachinformatiker/ in erfolgen.

Außerdem bietet die Bundesagentur für Arbeit zwei Studiengänge an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) mit einem Bachelor-Abschluss an:

  • Arbeitsmarktmanagement
  •  Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Die Studiengänge werden als duales Studium mit Praxisabschnitten in den Agenturen für Arbeit durchgeführt. Die HdBA hat Standorte in Mannheim und Schwerin.