09.04.2019 | Presseinfo Nr. 13

Schweißen – auch etwas für coole Frauen!

Gemeinsame Aktion am 9. April 2019 von Agentur für Arbeit, jobcenter Duisburg und SLV Bildungszentren Rhein-Ruhr unter dem Motto „Schweißen – nicht nur was für coole Kerle“ - zeigt, dass Schweißerinnen keine Exotinnen in einem vermeintlichen Männerberuf sein müssen.

Es sprühte, zischte und die Funken flogen – glücklicherweise nur digital in den Brillen der Schweißsimulatoren der SLV Bildungszentren Rhein Ruhr. Im Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur hatten heute Frauen die Gelegenheit, sich mit einem sicher nicht ganz frauentypischen Beruf anzufreunden. Die Agentur für Arbeit und das jobcenter Duisburg luden ein, sich ganz praktisch über einen handfesten Beruf mit Perspektive, guten Weiterbildungsmöglichkeiten und stabilem Verdienst zu informieren. Der Beruf der Anlagenmechanikerin Fachrichtung Schweißtechnik stand im Fokus dieser Veranstaltung.

Astrid Neese, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit freute sich über die besondere Aktion für Frauen: „Fachkräftemangel heißt, dass wir neue Wege gehen müssen. Ein Pflegen alter Klischees zu typischen Frauen- und Männerberufen passt da nicht mehr ins Bild. Frauen und Technik, das geht sehr gut zusammen – und sichert oft auch ein höheres Einkommen.“

Antworten erhielten alle Interessentinnen nicht nur auf die Frage, was macht denn eigentlich so eine Schweißerin, sondern auch auf das „Wie“ und „Warum“. Frauen, die selber vor vielen Jahren diesen Beruf gewählt haben, oder erst gerade eine Ausbildung zur Schweißerin begonnen haben, berichteten von ihren Erfahrungen auf ihrem ganz persönlichen Weg in einen ungewöhnlichen Beruf.