31.07.2019 | Presseinfo Nr. 31

Der Ausbildungsmarkt im Juli 2019

Last - Minute - Chancen nutzen

Ausbildungsmarkt

 

Gemeldete Bewerber für Berufsausbildungsstellen: 3.499

Vergleich zum Vorjahr: - 8 / -0,2%

Versorgte Bewerber 2.599

Vergleich zum Vorjahr: -86 / -3,2%

Gemeldete Berufsausbildungsstellen: 3.041

(davon 79 außerbetrieblich)

Vergleich zum Vorjahr: +248 / +8,9%

Gemeldete betriebliche Berufsausbildungsstellen: 2.962

Vergleich zum Vorjahr: +190 / +6,9%

Unbesetzte Berufsausbildungsstellen: 970

Vergleich zum Vorjahr: -91 / -8,6%

„Kurz vor dem ersten Ausbildungsstart am 1.8. haben viele junge Menschen ihren Ausbildungsplatz und die Unternehmen ihre Nachwuchskräfte gefunden. Doch für viele Bewerberinnen und Bewerber ist noch nicht endgültig klar, wie es im Herbst für sie weitergeht. Zusammen mit den Jugendlichen, die sich schon eine Alternative gesichert haben, aber vorrangig eine Ausbildung begin-nen möchten, sind im Juli noch 1.308 junge Duisburgerinnen und Duisburger auf Ausbildungsplatzsuche. Die Zahl der betrieblichen Ausbildungsplätze ist auch im vergangenen Monat weiter gestiegen und lag im Juli bei 2.962. Ein sehr gutes und starkes Signal für den Wirtschaftsstandort Duisburg. Dennoch wird die Stellenbesetzung nicht einfacher. Auch während der Sommerferien steht unsere Berufsberatung parat, um die letzten Weichenstellungen mit den Aus-bildungsplatzbewerbern zu klären, z.B. auch einen artverwandten Beruf in Be-tracht zu ziehen", erklärt Astrid Neese, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Duisburg. „Natürlich ist Flexibilität in der heißen Phase am Ausbildungsmarkt für beide Seiten wichtig, zumal die Konkurrenz unter den Regionen um Nachwuchskräfte groß ist. Es pendeln genauso viele Jugendliche nach Duisburg zur Ausbildung ein, wie junge Duisburgerinnen und Duisburger ihre Lehrstelle im Umland finden. Daher sollten Firmen jetzt spätestens auch einem Ausbildungsplatzsuchenden auf der Warteliste eine Chance geben, be-vor die Lehrstelle tatsächlich zur Leerstelle wird. Wenn es mal hakt in der Aus-bildung, können wir auf vielfältige Weise unterstützen, je früher desto besser." Agentur für Arbeit Duisburg • Pressestelle Telefon: 0203 302 1333 Wintgensstr. 29-33, 47058 Duisburg www.arbeitsagentur.de

 

Gemeldete Ausbildungsstellen und Bewerber

Seit Beginn des Berichtsjahres am 1. Oktober 2018 haben sich 3.499 Bewerber/in-nen für Ausbildungsstellen bei der Berufsberatung in Duisburg gemeldet, das sind 8 weniger als im Vorjahr. Davon gelten aktuell 2.599 mit einer Ausbildungsstelle, einem Studienplatz oder sonstiger Alternative versorgt. 900 junge Menschen su-chen aktuell noch eine Ausbildung. Hinzu kommen die 408 Bewerber und Bewer-berinnen, die zwar schon eine Alternative zu einer Ausbildungsstelle haben, aber vorrangig ihren Ausbildungswunsch noch verwirklichen möchten.

Demgegenüber konnte der gemeinsame Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit und des jobcenter Duisburg insgesamt schon 2.962 betriebliche Ausbildungsstellen akquirieren, 190 mehr als im letzten Jahr. Von diesen sind aktuell noch 970 Ausbil-dungsstellen unbesetzt (91 weniger als im Juli 2018).

 

Bewerberstruktur

Nach wie vor ist ein Schulabschluss eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgrei-che Bewerbung. Von den aktuell 3.499 gemeldeten Bewerbern verfügen 3.389 Per-sonen und damit rund 97 % über einen Schulabschluss. Rund 21 Prozent der Ju-gendlichen bewerben sich mit einem Hauptschulabschluss. Über einen mittleren Bil-dungsabschluss/Realschulabschluss verfügen rund 39 Prozent der Bewerberinnen und Bewerber. Rund 20 Prozent können die Fachhochschulreife nachweisen und knapp 17 Prozent haben das Abitur.

Doch nach wie vor gelingt der Einstieg in die Ausbildung nicht immer unmittelbar nach der Schule. Mehr als die Hälfte aller Bewerber (1.779) hat die Schule nicht im Berichtsjahr, sondern in den Vorjahren verlassen und zunächst eine Alternative zur Ausbildung ergriffen.

 

Freie Stellen gibt es vor allem noch in diesen Berufen (Top 10):

1. Kaufmann/-frau im Einzelhandel (77)

2. Verkäufer/in (75)

3. Kaufmann/-frau - Büromanagement (48)

4. Kaufmann/-frau - Spedition/Logistikdienstleistungen (43)

5. Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (37)

6. Medizinische/r Fachangestellte/r (29)

7. Industriemechaniker/in (26)

8. Handelsfachwirt/in (Ausbildung) (25)

9. Fachverkäufer/in - Lebensmittelhandwerk - Bäckerei (25)

10. Fachkraft - Lagerlogistik (24)