19.09.2019 | Presseinfo Nr. 36

Neue Berufschancen beim Duisburger Job-Speed-Dating der Agentur für Arbeit

In der Mercatorhalle konnten sich über 400 Arbeitssuchende und 60 Unternehmen aus Duisburg in 10-minütigen Kurzgesprächen persönlich kennenzulernen. Für die einen die Möglichkeit, neue berufliche Schritte zu gehen und für die anderen gleichzeitig die Gelegenheit, geeignetes Personal zu rekrutieren.

Astrid Neese, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Duisburg, unterstreicht die Chance, die das Job-Speed-Dating bietet: „Oft ist der direkte persönliche Kontakt zwischen Unternehmen und Bewerberinnen und Bewerbern ausschlaggebend. Unser Job-Speed-Dating ist eine gute Chance, schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch zu kommen. In den zehnminütigen Kurzgesprächen gewinnen beide Seiten einen ersten Eindruck und häufig kommt es danach zu weiteren Gesprächen. Duisburger Unternehmen suchen händeringend Fachkräfte und haben uns aktuell über 4.700 freie Stellen gemeldet. Gleichzeitig hoffen viele arbeitssuchende Menschen auf die Chance, sich mit den eigenen Stärken und Fähigkeiten einem Arbeitgeber vorzustellen. Unser Job-Speed-Dating ist ein weiteres Angebot für beide Seiten, in Kontakt zu kommen und ich freue mich, dass es auch in diesem Jahr wieder viele erfolgsversprechende Gespräche gegeben hat.“

„Die vorherigen Job-Speed-Datings in Duisburg waren von den Vermittlungsquoten her bereits erfolgreich. Wichtig ist aber auch das, was statistisch nicht festgehalten werden kann: Teilnehmende nehmen immer etwas aus der Veranstaltung mit das langfristig eine positive Wirkung zeigt und für zukünftige Bewerbungsgespräche nützlich ist. Dazu gehören gestärktes Selbstvertrauen und der Abbau der eigenen Hindernisse, mit Personalentscheidern ins Gespräch zu kommen“, erklärt Hermann Oecking, Geschäftsführer TÜV NORD Bildung.


Organisiert und durchgeführt wurde das Job-Speed-Dating von TÜV NORD Bildung im Auftrag und mit Unterstützung der Agentur für Arbeit Duisburg. Dabei werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer intensiv und individuell auf die Veranstaltung vorbereitet. So wurden beispielsweise gemeinsam mit erfahrenen Job-Coaches Bewerbungsunterlagen zusammengestellt und aktualisiert, Vorstellungsgespräche simuliert und ein Portfolio mit den persönlichen Stärken, Interessen und beruflichen Vorstellungen der Teilnehmenden erstellt. Das Job-Speed-Dating wird flankiert von Workshops rund um das Thema Bewerbung. Über 400 Arbeitssuchende trafen beim Job-Speed-Dating auf 60 mittelständische Unternehmen der Region, die mit Stellenvakanzen in kaufmännischen Berufsfeldern sowie in den Branchen Elektrotechnik, Metall, Bau, Verkehr und Logistik, Gesundheitswesen, Dienstleistungen und Gastronomie zur Mercatorhalle kamen.

Foto: Tatjana Knopf-Bauer
Foto: Tatjana Knopf-Bauer

Foto von rechts nach links:

Carsten Murek (TÜV NORD), Carsten Jentsch (TÜV NORD), Frank Bahnsen (TÜV NORD), Jennifer Rohoff (Agentur für Arbeit Duisburg), Herrmann Oecking (TÜV NORD), Astrid Neese (Agentur für Arbeit Duisburg), Volker Kwitowski (Agentur für Arbeit Duisburg), Dana Schneidermann (Agentur für Arbeit Duisburg)