09.04.2019 | Presseinfo Nr. 19

1.600 Besucher bei Job- und Ausbildungsbörse „JOBAKTIV 2019“ in Eberswalde

1.600 Job- und Ausbildungssuchende haben am 5. und 6. April die „JOBAKTIV 2019 – Made in BAR-UM“ im Familiengarten Eberswalde besucht

1.600 Job- und Ausbildungssuchende haben am 5. und 6. April die „JOBAKTIV 2019 – Made in BAR-UM“ im Familiengarten Eberswalde besucht. 40 regionale Unternehmen und Institutionen präsentierten ihre freien Stellen und Ausbildungsplätze und suchten gezielt nach Arbeitskräften und künftigen Azubis. Insgesamt gibt es in der Region derzeit mehr als 2.700 freie Stellen.

„Wir freuen uns über eine gelungene zweite Auflage der Jobaktiv in Eberswalde. Mancher der Aussteller hat direkt auf der Messe Ausbildungsverträge vereinbart. Außerdem wird es in den nächsten Tagen eine Reihe von Vorstellungsgesprächen geben. Viele Messebesucher haben sich zusätzlich Stellenangebote ausgesucht. Die Arbeitsagentur und das Jobcenter werden in den nächsten Tagen Kontakte zwischen den Arbeit- und Ausbildungssuchenden und Arbeitgebern in der Region vermitteln. Der Rettungsdienst Barnim demonstrierte die Arbeit des Notfallsanitäters mit einer Livevorführung in der Messehalle. Es gab interessante Vorträge und viele erfolgreiche Gespräche mit den Arbeitgebern. Einige Handwerksberufe hätten besser nachgefragt sein können - hier bleiben wir mit den Betrieben selbstverständlich in Kontakt, um sie weiter bei der Besetzung ihrer Stellen und Ausbildungsplätze zu unterstützen. Gerade die Ausbildungsvermittlung läuft derzeit auf Hochtouren und es gibt aktuell noch rund 1.000 unversorgte Bewerber in Barnim und Uckermark und 930 freie Lehrstellen", zieht Constanze Hildebrandt, Geschäftsführerin Operativ der Arbeitsagentur Eberswalde, ein positives Fazit.