20.12.2022 | Presseinfo Nr. 44

Eberswalder Berufemarkt 2023

  • Ausbildungs- und Studienmesse am Sonnabend, dem 21. Januar, am Oberstufenzentrum II Barnim
  • Anne Meier, 21 Jahre, gestaltet das Siegerplakat

Anne Meier hat das Siegerplakat für den 26. Eberswalder Berufemarkt gestaltet. Die Jury des Palaktwettbewerbs am Oberstufenzentrum II Barnim wählte den Entwurf der 21-Jährigen aus Arbeiten der künftigen Gestaltungs- und Medientechniker und der Schilder- und Lichtreklamehersteller aus. Unter Anleitung der Fachlehrerinnen Antje Palm und Manuela Witte haben sich die Azubis am OSZ II Barnim seit Beginn des Schuljahres intensiv mit dem Thema „Werbung für den Eberswalder Berufemarkt“ beschäftigt.

Unter dem Motto „Es gibt viele Berufe. Welchen wählst du?“ wird nun in den Landkreisen Barnim, Uckermark und Märkisch-Oderland für den Eberswalder Berufemarkt geworben.

Sponsor für den Plakatwettbewerb war erneut die Sparkasse Barnim. Der Siegerin des Plakatwettbewerbes erhielt eine Prämie von 50 Euro, die Zweitplatzierte Sophia
Jastremski 30 Euro und die dritte Preisträgerin Amelie Otto 20 Euro.

Der Eberswalder Berufemarkt findet am Sonnabend, dem 21. Januar 2023, von 9.30 bis 13 Uhr am Oberstufenzentrum II Barnim statt. Die große Ausbildungsmesse ist ein Gemeinschaftsprojekt des OSZ II Barnim, der Agentur für Arbeit Eberswalde mit der Jugendberufsagentur Barnim und der Stadt Eberswalde. Dem Eberswalder Bürgermeister Götz Herrmann obliegt traditionell die Schirmherrschaft. Bisher haben sich 77 Aussteller überwiegend aus dem Barnim und der Uckermark angemeldet, darunter große renommierte Unternehmen genauso wie mittelständische und kleinere Betriebe sowie verschiedene Institutionen.

„Wir freuen uns sehr über diese gute Resonanz der Unternehmen, die Ausbildungen und duale Studiengänge in unserer Region und darüber hinaus anbieten. Nach der Corona-Pause und einem Termin im Mai diesen Jahres findet der Berufemarkt nun wieder wie gewohnt vor den Winterferien im Januar statt. Zehntklässler haben dann schon ihre Halbjahreszeugnisse und können sich damit direkt bei den Betrieben bewerben“, informiert Constanze Hildebrandt, Leiterin der Arbeitsagentur Eberswalde.

Der Eberswalder Berufemarkt richtet sich mit vielen beruflichen Orientierungsmöglichkeiten genauso an jüngere Schülerinnen und Schüler, die sich einen Überblick verschaffen möchten oder auch auf der Suche nach einem betrieblichen Schülerpraktikum sind.

„Zum Eberswalder Berufemarkt erwarten wir wieder viele Jugendliche, die sich oftmals gemeinsam mit ihren Eltern über die Ausbildungs- und Studienchancen in unserer Region informieren und teilweise schon ganz gezielt bewerben wollen“, so die Agenturchefin. Sehr nachgefragt sei insbesondere der Austausch auf Augenhöhe mit Azubis der verschiedenen Unternehmen.

Aussteller zum Eberswalder Berufemarkt 2023: https://osz2.barnim.de/berufemarkt/ausstellerliste/

Weitere Informationen unter www.osz2.barnim.de / Berufemarkt und telefonisch unter 03334 374666.