06.03.2019 | Presseinfo Nr. 14

„Eltern fragen – Berufsberater antworten“ am 14. März in Eberswalde

 „Eltern fragen – Berufsberater antworten“ heißt es am Donnerstag, dem 14. März, im Berufsinformationszentrum Eberswalde.

 „Eltern fragen – Berufsberater antworten“ heißt es am Donnerstag, dem 14. März, im Berufsinformationszentrum Eberswalde. Von 15 bis 17 Uhr können Eltern und Jugendliche mit den Berufsberaterinnen und Berufsberatern der Jugendberufsagentur Barnim auf die Suche nach freien Ausbildungsplätzen gehen. Mit dabei sind die Beratungsfachkräfte für Rehabilitanden und Schwerbehinderte, der gemeinsame Arbeitgeber-Service von Arbeitsagentur und Jobcenter Barnim mit der Aktion „Lehrstellen mobil“ sowie die Wirtschaftskammern Ostbrandenburg.
„In der Woche der Ausbildung bieten wir bei dieser Veranstaltung eine umfassende Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Ausbildung und Studium. Es geht um konkrete Ausbildungsplätze für den Lehrjahresstart 2019 genauso wie um Fördermöglichkeiten und eine individuelle berufliche Orientierung. Über die Chancen in der Region kommen wir sehr gern mit den Eltern ins Gespräch, denn sie sind nach wie vor die wichtigsten Berater ihrer Kinder“, erklärt Maja Teske, Leiterin der Berufsberatung in der Jugendberufsagentur Barnim.
Eingeladen sind interessierten Eltern, Lehrer und Lehrerinnen sowie gern auch Schülerinnen und Schüler aus den Landkreisen Barnim und Uckermark.
Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur befindet sich in Eberswalde, Bergerstraße 30, Tel. 03334/371233.