15.02.2019 | Presseinfo Nr. 8

Einen Monat früher! Zukunftstag Brandenburg

Einen Monat früher! Zukunftstag Brandenburg – das besondere Speed-Dating für Jugendliche und Unternehmen schon am 28. März 2019
 

Schon am 28. März – einen Monat früher als im vergangenen Jahr -  werden im Land Brandenburg Jugendliche unterwegs sein, um regionale Unternehmen kennen zu lernen. 19 Ausbildungsbetriebe und -institutionen haben sich bis jetzt aus dem Landkreis Barnim angemeldet – drei sind bereits ausgebucht. Im Landkreis Uckermark beteiligen sich derzeit 14 Unternehmen.

„Der Zukunftstag Brandenburg ist eine ganz besondere Gelegenheit für Ausbildungsbetriebe auf Jugendliche zuzugehen. Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 sind eingeladen, sich regionale Betriebe anzuschauen und Ausbildungsberufe kennen zu lernen. Das ist sozusagen ein lockeres Speed-Dating für Jugendliche und Unternehmen, bei dem manches Mal schon der erste Kontakt für eine längere Beziehung geknüpft wurde. Wir beteiligen uns an dieser Aktion regelmäßig mit insgesamt zehn Plätzen für Mädchen und Jungen und beziehen am Tag selbst auch unsere Azubis und Studierenden mit ein“, berichtet Petra Röhlinger-Hissnauer, Leiterin der Arbeitsagentur Eberswalde.

Schülerinnen und Schüler und Ausbildungsbetriebe können sich online unter www.zukunftstagbrandenburg.de ihren Platz im Lieblingsunternehmen sichern beziehungsweise selbst Plätze zur Verfügung stellen.

Jugendliche, die ein Unternehmen ihrer Wahl besuchen möchten, können sich direkt unter www.zukunftstagbrandenburg.de auch den erforderlichen Freistellungsantrag für die Schule herunterladen.

Die Agentur für Arbeit stellt am Zukunftstag alle Arbeitsbereiche vor und informiert über ihre dualen Studiengänge und Ausbildungsmöglichkeiten am Standort Eberswalde.

Ausführliche Informationen unter www.zukunftstagbrandenburg.de und unter Tel. 03334/374666.