Ansprechpartnerin und Aufgaben

moderne Personalpolitik

Was macht eigentlich eine BCA?

BCA- das ist die Abkürzung für Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt. Jede Arbeitsagentur beschäftigt eine BCA, die sie in Fragen der Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt, der Frauenförderung und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf vertritt.

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Stefanie Lötzer ist Ansprechpartnerin sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie deren Organisationen in übergeordneten Fragen. Sie informiert über die Situation von Frauen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und arbeitet mit Stellen des Agenturbezirkes zusammen, die mit Fragen der Frauenerwerbsarbeit befasst sind.

Ein Schwerpunkt von Stefanie Lötzer ist die Information und Beratung von Arbeitgebern über Möglichkeiten, ihren Betrieb familienfreundlich zu gestalten. Das ist nicht nur ein Thema für Großunternehmen. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ist es vielfach selbstverständlich, die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit im Blick zu haben. Dennoch gibt es häufig eine Informationslücke hinsichtlich geeigneter, kostengünstiger und leicht zu realisierender Maßnahmen.

Netzwerkpartner sind u.a. die Gleichstellungsbeauftragten der Städte, Gemeinden und Landkreise, die Beratungsstellen Frau & Beruf in Elmshorn und Bad Segeberg (www.frau-und-beruf-sh.de) sowie die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Frauen der Region Schleswig-Holsteinische Unterelbe (www.unterelbefrauen.de).

Ihre Ansprechpartnerin:

Stefanie Lötzer