04.03.2019 | Presseinfo Nr. 21

Veranstaltung zum Internationalen Frauentag

6.983 Menschen arbeiten in der Stadt Emden in einem Minijob. Davon sind 4.934 ausschließlich im Minijob beschäftigt, darunter 3.097 Frauen (62,8 %). Quelle: Statistik Bundesagentur für Arbeit Stand Juli 2018

Nicht alle Minijobberinnen wissen, welche Rechte sie im Minijob haben, was Minijobs für die soziale Absicherung bedeuten und was eine Umwandlung in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung für Beschäftigte und Betriebe bedeuten kann.

Pia Frings-Schmitz, Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Emden-Leer und Magda Wegner, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) Jobcenter Emden informieren Frauen u.a. über die rechtliche Situation von Minijobberinnen und die Kosten von Minijobs für Unternehmen – gerade auch im Vergleich zu einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung.

Minijob – Midijob

Wo ist der Unterschied? Was ist die Chance? Wie ist der Gewinn?

Dieser Vortrag beantwortet die drei W-Fragen!

07.03.2019, 09:00 Uhr, Raum 108, Schlesierstr. 1012, 26723 Emden