06.03.2019 | Presseinfo Nr. 23

Mädchen und Jungen der Haupt- und Realschule Ostrhauderfehn....

...bekommen Informationen aus erster Hand

Azubis aus dem Handwerk und aus der Pflege erzählen von ihrer Entscheidung, eine immer noch „untypischen" Beruf gewählt zu haben.

„Wenn junge Frauen über ihre Motivation und über ihre Ausbildung eines handwerklichen Berufes erzählen, überzeugt, dass mehr, als jede Statistik" sagt Marlies Malec von der Agentur für Arbeit Leer. Gleiches gilt, wenn junge Männer von ihrer Ausbildung zum Al-tenpfleger oder Kranken-und Gesundheitspfleger erzählen. Gemeinsam mit der Hand-werkskammer für Ostfriesland und der Arbeitsgemeinschaft der Gesundheitsregion des Landkreis Leer konnten Betriebe und Einrichtungen gewonnen werden, die ihre Azubis für ein Erzählcafe freistellen. Authentisch und Life erfahren die Schüler und Schülerinnen der 8. und 9. Klasse von den 9 Erzähler und Erzählerinnen, wie ihre Ausbildung aussieht.

Herr Dupák, Vorsitzender der Geschäftsführung wird die Erzähler und Erzählerinnen be-grüßen und würde sich am liebsten auch direkt bei den Betrieben bedanken, die ihre Azubis für die Teilnahme freistellen. Die Firmenvertreter sind aber nicht dabei. „Die Mädchen und Jungen sollen den Lern- und Arbeitsalltag der Erzählenden kennenlernen und sie sollen ins Gespräch kommen", erklärt Herr Dupák das Prinzip des Erzählcafes.

Das Erzählcafe beginnt am Freitag, den 08.03.3019 um 8.45 Uhr und endet mit einem Gruppenfoto um 10.45 Uhr

Die Veranstaltung findet im Gruppenraum des Berufsinformationszentrums der Agentur für Arbeit Emden-Leer, Jahnstraße 6, Leer statt.