29.05.2019 | Presseinfo Nr. 43

Dupák: „Arbeitsmarkt zeigt sich stabil.“

Arbeitslosenquote liegt bei 5,6 Prozent (Mai 2018: 5,9 Prozent)

Fachkräftebedarf: Fertig ausgebildeten Nachwuchs sichern und selber ausbilden!

Ausbildung: Mit dem Selbsterkundungstool gut vorbereitet ins Beratungsgespräch!

Arbeitslosenzahl im Mai 2019:

13.998

Arbeitslosenquote (Vorjahreswert):

5,6 % (5,9 %)

Rückgang zum April 2019:

-487/ -3,4 %

Stellenzugang (Vorjahresmonat)

   875 (-11,0 %)

Rückgang zum Mai 2018:

      -537/ -3,7 %

Stellenbestand (Vorjahresmonat)

 4.352 (3,3 %)

Die übliche Frühjahrsbelebung wirkt sich auch im Mai noch positiv auf die Arbeitslosenzahlen aus und senkt die Arbeitslosenquote auf 5,6 Prozent. Nach einem kräftigen Schub im April, der einen Großteil der Arbeitsmarktbelebung schon frühzeitig realisiert hatte, fällt der Schwung im Mai allerdings etwas geringer aus. „Die Wiedereinstellungen im HoGa-Bereich waren bereits weitgehend abgeschlossen, wirken sich aber auch im Berichtsmonat noch aus. Hinzu kommen die Wiedereinstellungen in anderen saisonal beeinflussten Bereichen wie dem Gartenbau und in der Baubranche,“ fasst Roland Dupák, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Emden-Leer, zusammen.

Den vollständigen Arbeitsmarktbericht sowie den Arbeitsmarktreport lesen Sie bitte auf der rechten Seite!